Lädt...
Zwei Punkte zum Jahresabschluss

von

Pina Erni

in

Frauen KF">

In der letzten Runde im Jahr 2017 holen die Damen-KF zwei Punkte. Die Hauptprobe für den Cup-Halbfinal gegen die Red Devils misslingt dabei.

Im ersten Spiel der Runde stand mit dem Spiel gegen die Red Devils die Hauptprobe für den Cup-Halbfinal an. Die Riders starteten mit zwei Blöcken ins schnelle Spiel und beide Teams verteidigten konstant. Trotz guter Leistung in der Defensive fand der Ball trotzdem zweimal den Weg ins Tor der Zürcher Oberländerinnen. Auf der Gegenseite haperte es in dieser Zeit aber im Abschluss. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gab es eine Unstimmigkeit in der Dürntner Verteidigung und die Red Devils schossen zum 3:0 ein.

Nach der Pause gelangen den Ritterinnen mehr Schüsse auf das gegnerische Tor und sie konnten zum 3:2 aufschliessen. Doch kurz nach dem Anschlusstreffer erhöhte March auf 4:2. In der Folge gab es  auf beiden Seiten weitere Chancen, aber keine Tore mehr. Bis zu dem Moment ein paar Sekunden vor Schluss, als eine Devils-Spielerin alleine auf die Riders-Torhüterin loszog und zum 5:2-Endresultat einschoss.

Die Torschussbilanz fiel auf Seite der Riders mehr schlecht als recht aus. So können keine Treffer erzielt und Spiele gewonnen werden.

Fürs zweite Spiel gegen Schlusslicht UHC Wolhusen war klar: Hier müssen Tore und zwei Punkte her. Die Riders starteten wieder mit zwei Blöcken. Es war von Beginn an ein hektisches Spiel der Wolhusnerinnen und die Ritterinnen passten sich sogleich an. So kam es, dass die Riders 0:1 in Rückstand gerieten.

Danach kamen die Zürcher Oberländerinnen aber besser ins Spiel und der Ausgleich war Tatsache. Trotz weiterhin hektischem Spiel konnten die Ritterinnen bis zur Pause auf 4:2 erhöhen.

Ähnlich ging es in der zweiten Halbzeit  weiter, allerdings zeigten sich die Dürntnerinnen treffsicherer und erzielten ihre Tore, während sich die Gegnerinnen von den Gegebenheiten – und womöglich sich selber – in die Verzweiflung jagen liessen. So endete das Spiel mit 9:3 und zwei Punkten für die Riders.

Die Damen KF wünschen euch allen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2018 – die Weihnachtspause ist kurz, steht doch bereits am Samstag, 13. Januar 2018, um 18 Uhr, in Pfäffikon SZ unser Cup-Halbfinal gegen die Red Devils auf dem Programm. Tragt euch den Termin dick im Kalender ein, wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Autorin: Michaela Hofstetter / Foto: Vibeke Rasmussen