Lädt...
Einen Punkt gerettet!

von

Simon Hager

in

U14-Junioren">

 

9.56 Uhr – eine tobende Mannschaft kommt aufs Spielfeld – Die Freude auf die neue Saison spürt man förmlich. 10.00 – Anpfiff. Die Saison ist eröffnet. Der erste Gegner heisst Floorball Uri. Wie stark sind die Riders? Wie stark die Gegner? Heute gibt es die erste Standortbestimmung! In den ersten Minuten hatten die Riders den Ball mehr unter Kontrolle und bereits nach knapp vier Spielminuten schoss Raphael Stricker das Führungstor. In der achten Minute doppelte Raphael Zellweger nach und brachte das 2:0. Dann Bully – der Gegner gewann dies – zieht nach vorne – Schuss. Danke Goalie. Zehnte Spielminute. Linus kommt aus der Verteidigung; sah die Lücke, nahm die Lücke – Schuss und 3:0. In der 12 Spielminute machte der Gegner das Gleiche wie Linus – doch unser Goalie hat den Treffer verhindert. Danke. 16 Minuten sind gespielt. Dani ruft «nicht schiessen lassen»… und die Urner machten ihren ersten Treffer. Kurz darauf gab Simon einen schönen Pass an Stricker, welcher die Riders zum 4:1 brachte. Noch zwanzig Sekunden bis zur Pause. Bei den Riders war die Konzentration weg… und Schuss. Die Urner machten ein Tor – 4:2. 2 Sekunden vor der Pause: Bully – Gegner gewann dies – Schuss – zum Glück knapp am Tor vorbei – Pause.

Nach der Pause machten die Urner mehr Druck und schossen auch gleich den Anschlusstreffer. In der 26 Minute spielten die beiden Raphaels das 5:3 wobei Sticker das Tor schoss. Per Saldo ein durchzogenes Drittel. Liessen langsam die Kräfte nach?

Kurz nach Beginn des letzten Drittels bekam Micha den Pass von Raphael – Tor! 6:3. Dann kamen für die Riders harte 13 Minuten. Die Urner aktivierten ihre Kräfte und Konzentration. Insbesondere der Spieler mit der 2! 4 Goals in 13 Minuten brachten die Gegner in Führung. Auch das Timeout konnte das nicht verhindern. In der 54igsten Minute schoss Oli das 7:7 Unentschieden mit welchem auch das letzte Drittel beendigt wurde.

Das Spiel ging in die Verlängerung. Einmal mehr bekam der Gegenspieler mit der 2 den Ball und verwertete diesen. Sieg für Floorball Uri.

Alle Highlights vom Spiel findet ihr hier nochmals im Video.

 

Kurzinterview mit Simi nach dem Match
Zufrieden? Es geht. Wir sind viel gelaufen und haben 60 Minuten gekämpft, aber nach zweimaligem 3-Tore-Vorsprung doch noch verloren.
Was war gut? Das Start-Drittel, der Kampfgeist der Junioren und besonders unsere Torhüter, welche einige Big-Saves hatten.
Was gibt’s zu verbessern? Die Konzentration fehlte teilweise und unser Zusammenspiel heute entsprach überhaupt nicht unserem Können. An der Kondition müssen wir auch noch arbeiten.

Nach dem Spiel ist wieder vor dem Spiel. Bis zum nächsten Sonntag, wenn es heisst: FB Riders geben Hot Chilis Rümlang-Regensdorf.

Rolf Zellweger (Text), Simon Hager (Video), Vibeke Rasmussen (Bild)

 

Sponsoren