Lädt...
Klarer Sieg

von

Nadine Stadelmann

in

NLA">

Am 20. Januar 2018 spielten die Damen NLB der Riders in Rüti gegen das Team UHC Trimbach und gewannen den Match klar mit 9:1.

Das erste Drittel begann sehr gut für die Ritterinnen. Sie waren von Anfang an wach und bereit für das Spiel. Schon nach der ersten Minute traf Iris Brünn auf Pass von Eveline Scherrer das Tor. Kurz danach durften die Riders in Überzahl spielen, da eine Spielerin von Trimbach den Abstand bei einem Freistoss nicht eingehalten hatte. Die Ritterin nützten diese Chance aus. Jasmin Bühler schoss das 2:0. Schon gleich in der 6. Minute jubelten die Ritterinnen ein weiteres Mal, da Anja Werz das dritte Tor erzielte. Dies war auch das letzte Tor des ersten Drittels.

Das zweite Drittel verlief ähnlich wie das Erste. Gleich in der vierten Minute erzielte Anja Werz das 4:0. Aufgrund eines Stockschlages durften die Ritterinnen wieder in Überzahl spielen. Leider konnten sie dieses Mal die Chance nicht ausnützen. Doch in der 15. Minute erzielte Iris Brünn aufgrund eines Abprallers das Tor. Gleich danach konnte auch Lisa Devenoge ein Tor erzielen. So ging auch das 2. Drittel langsam zu Ende.

Das 3. Drittel begann wieder gut für die Ritterinnen. Gleich in der 2. Minute fiel das 7:0. Nach weiteren guten Spielzügen, konnte Iris Brünn auf Pass von Pascale Pfister in der 8. Minute wieder ein Tor erzielen. Eine Minute danach konnte Nathalie Gärtner ihr erstes Tor erzielen, der Assist kam von Eva Brünn. Die Riders hatten das Ziel kein Tor zu bekommen, doch das gelang ihnen leider nicht. In der 9. Minute bekamen die Ritterinnen ein Gegentor. Dies war auch das letzte Tor des Spieles. Die Riders gewannen das Spiel mit dem Resultat 9:1.

 

FB Riders DBR – UHC Trimbach 9:1 (3:0, 3:0, 3:1)
Roosriet, Rüti ZH. 56 Zuschauer. SR Müller/Schmutz.

Tore: 2. I. Brünn (E. Scherrer) 1:0. 6. J. Bühler 2:0. 10. A. Werz 3:0. 25. A. Werz 4:0. 36. I. Brünn 5:0. 37. L. Devenoge (J. Bühler) 6:0. 42. I. Brünn (E. Scherrer) 7:0. 48. I. Brünn (P. Pfister) 8:0. 49. N. Gärtner (E. Brünn) 9:0. 49. F. Wollschlegel 9:1.

Strafen: keine Strafen. 2mal 2 Minuten gegen UHC Trimbach.

FB Riders: Christa Brünn, (Nancy Gatzsch), Livia Gerber, Jasmin Bühler, Nadine Stadelmann, Sarah Altwegg, Lisa Devenoge, Fabienne Thoma, Pascale Pfister, Anja Werz, Iris Brünn, Nadine Roten, Sabrina Hausheer, Eva Brünn, Vendula Polenskà, Eveline Scherrer, Christina Widmer, Nathalie Gärtner

(Verletzt: Malin Brolund, Malgorzata Jablonowska)

 

Zum Flickr-Album