Lädt...
Riders-Damen im Cup eine Runde weiter

von

Administrator

in

NLA">

Nach einer mehrheitlich soliden Leistung gegen das NLB Team Domat Ems gewinnen die Riders das Cupspiel mit 5:2 und sind somit eine Runde weiter.

Nach der Niederlage vom Samstag gegen den Favoriten UHC Dietlikon galt es für die Riders sich im Cup gegen das NLB Team Domat Ems zu rehabilitieren.Die Ausgangslage war klar, ein Sieg und somit das weiterkommen im Cup würde Pflicht sein für die Zürcheroberländerinnen.

Gegen Domat Ems galt es die spielbestimmende Mannschaft zu sein und das Tempo hochzuhalten. Mit zwei frühen Toren in den ersten zehn Minuten gelang es den Ritterinnen mit einem zwei Tore Vorsprung in Führung zu gehen, wobei das zweite Tor mit gütiger Mithilfe einer Gegnerin über die eigene Linie geschoben wurde. Mit dieser Differenz ging es auch zur ersten Pause.

Zu Beginn des zweiten Drittels konnte Domat Ems auf 2:1 verkürzen und brachte wieder Hoffnung ins heimische Publikum. Zu dieser Phase fehlte es den Riders an Schwung und Tempo was Domat Ems zum Aufschwung verhalf. Jedoch konnte bereits zwei Minuten später der zwei Tore Vorsprung wieder hergestellt werden. Das Mitteldrittel war resultatmässig wie spielerisch ausgeglichen, Domat Ems zeigte einige gute Spielzüge.

Nach dem eher harzigen zweiten Drittel hatten die Riders wieder mehr Spielanteile, hatten schöne Ballstafetten mit schnellen Pässen und guter Genauigkeit. Die Riders zeigten nun wer hier das Sagen hatte und konnten den Vorsprung noch auf 4:1ausbauen. Nach einem Time Out versuchte Domat Ems ihr Glück mit hohen Bällen nach vorne zu finden was leider einmal aufging, wodurch diese erneut verkürzen konnten. Domat Ems machte nochmals Druck und stemmte sich gegen die drohende Niederlage, dies konnten die Riders jedoch ausnutzen und zum entscheidenden 5:2  einnetzen, was der Schlusstand bedeutete.

Somit wurde die Pflicht erfüllt und die Riders stehen im 1/8 Final des Schweizer Cups. Nächster Gegner in den 1/8 Final ist der UHC Zugerland.

(Bild: Claudio Schwarz, unihockey-fotos.ch)

UHC Domat-Ems – FB Riders DBR 2:5 (0:2, 1:1, 1:2)

Sporthalle Vial, Domat/Ems. SR Hohl/Keel.
Tore: 5. Timmel (Garbare) 0:1. 7. Eigentor 0:2.22. Blumenthal (Frölich) 1:2. 27. Pfister 1:3. 47. Timmel (Garbare) 1:4. 56. Blumenthal (Putzi) 2:4. 58. Linhardt (Radacsi) 2:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Domat-Ems. 2mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.