Lädt...
Leistungssteigerung bei den Riders

von

Manuel Lieberherr

in

NLA">

Die Devise für die Ritterinnen war von Anfang an klar: man solle Einsatz um Einsatz nehmen und sich an den kleinen Dingen aufbauen.

Lange konnten die Riders mit den Bündnerinnen mithalten und kamen ebenfalls zu guten Torchancen. Kurz vor der ersten Pause konnten die Gäste in der 18. Minute trotzdem den 1:0 Führungstreffer erzielen.

Der Start ins zweite Drittel verlief ebenfalls gut. Doch die Riders liessen denn Bündnerinnen etwas mehr Platz als zuvor. Dies nutzten die Gäste gleich aus und bauten ihren Vorsprung innerhalb von fünf Minuten auf 4:0 aus. Mit diesem Resultat ging es dann in die Pause.

Im letzten Drittel fand das Heimteam seine Leistung vom ersten Drittel wieder. Mit Kampfgeist und guter Defensivarbeit versuchten die Ritterinnen den Gästen aus Chur das Leben schwer zu machen. Dank guter Blockarbeit und guter Abwehr von Torhüterin Räuftlin hatte Piranha Mühe, die Abwehr zu überwinden. Kurz vor Schluss fand der Ball leider doch noch den Weg ins Tor des Heimteams und somit endete das Spiel mit einem Spielstand von 0:5.

Am kommenden Samstag empfangen die Ritterinnen um 17 Uhr den UH BEO in der Sporthalle Roosriet. Das Team würde sich über viele und lautstarke Unterstützung freuen.

 

FB Riders DBR – piranha chur 0:5 (0:1, 0:3, 0:1)
MZH Schwarz, Rüti ZH. 120 Zuschauer. SR Crivelli/Rampoldi.
Tore: 18. K. Klapitová (M. Repková) 0:1. 30. G. Behluli 0:2. 34. C. Rüttimann (L. Rensch) 0:3. 35. M. Repková (R. Wyss) 0:4. 59. G. Behluli (M. Repková) 0:5.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

FB Riders: Alina Räuftlin (Svenja Schöni), Linda Rüegg, Jessica Smeds, Malgorzata Jablonowska, Michelle Schär, Melanie Klöti, Anja Werz, Jasmin Bühler, Nadine Stadelmann, Anna Bachrata, Annina Faisst, Sarina Hutter, Simone Adank, Iris Brünn, Anja Heitzmann, Veronika Loudová, Rahel Wichert, Nubya Schir, Hana Polakova

Abwesend: Sabrina Gmür, Lisa Devenoge, Deborah Wagner

 

#floorballriders #fbriders #NLAFrauen #wirzeigensdir #swissunihockey #swissfloorball #unihockeych