Lädt...
Hart umkämpfte zwei Punkte

von

Administrator

in

NLA">

Wichtige Punkte in Zug

Nach einer heftigen Niederlage vom letzten Samstag musste man sich fangen und nach vorne schauen. Mit viel Motivation und Kampfwille reisten die Riders nach Zug um sich Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Den Gästen gelang ein Blitzstart. Eva Brünn suchte und fand, die vor dem Goal vergessene Michelle Carisch welche bereits nach 53 Sekunden zum ersten Goal traf. Gesamthaft gesehen hatten die Riders im ersten Drittel mehr Spielanteil. Somit war es nicht sehr überraschend das die Riders in der 17 Minute mit einer sehr schönen Passkombination durch Evelina Garbarle und Diana Isjomina mit 2:0 in Führung gingen.

Die Zugerinnen kamen mit mehr Power aus der Pause und setzten die Riders extrem unter Druck. Die Zürcheroberländerinnen taten sich mit dieser Situation schwer. In der 31. Minute gelang es dem Heimteam den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit der Zeit konnten die Gäste mit der Spielweise von Zug umgehen und erzielen in der 37. Minute das 3:1. Der zwei Torevorsprung konnte nicht lange gehalten werden. Kurz vor der Pause in der 39. Minute erzielten die Zugerinnen erneut den Anschlusstreffer.

Das letzte Drittel war hart umkämpft. Das Heimteam erzielte in der 45. Minute den Ausgleichstreffer. Die Riders gingen in der 50. Minute wieder mit 3:4 in Führung. Jetzt war das Ziel diesen Vorsprung zu halten bis die Schlusssirene ertönt. Dies gelang jedoch leider nicht und die Zürcherinnen mussten in der 56. Minute wieder den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Ende der regulären Spielzeit blieb der Spielstand 4:4 somit musste man in die Verlängerung wo es auch keine Entscheidung gab. Die Entscheidung musste das Penaltyschiessen herbeiführen. Es brauchte 9 Penaltys bis die Riders jubeln konnten. Der Sieg wurde hart erarbeitet und verdient mitgenommen.

 

Zug United – FB Riders 3:5 (0:2, 2:1, 2:1, 0:0, 0:1)
Stadthalle Zug (Herti), Zug. 110 Zuschauer. SR Hohl/Keel.
Tore: 1. Carisch (Brünn) 0:1. 17. Isjomina (Garbare) 0:2. 31. E. Scherrer 1:2. 39. Alder (Malzacher) 1:3. 39. Luck (Mischler) 2:3. 45. Haakana 3:3. 51. Kuster (Isjomina) 3:4. 56. Wilhelm (Haakana) 4:4.
Penaltyschiessen: nicht gemeldet.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Zug United. 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.