Lädt...
Erfolgreicher Saisonstart

von

Andrea Benz Altenburger

in

U17-Juniorinnen">

Den Riders U17-Juniorinnen gelingt mit zwei Siegen ein erfolgreicher Start in die neue Saison.

FB Riders – Piranha Chur ll

Mit dem Motto „We are Riders, we are fighters eusi Farbe schwarz, gel, rot, alli zäme let’s go“ starteten wir top motiviert in die neue Saison. Wir trafen um 13:40 auf unsere Gegnerinnen Piranha Chur ll. Nach dem Anpfiff waren wir alle konzentriert und fokussiert und wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen. Der Anfang war ein wenig chaotisch, bis wir uns zurecht gefunden hatten und mit einem wunderschönen Spielzug das erste Tor erzielten. Die Freude war riesig und wir feuerten uns gegenseitig an. Die Dinge, die wir in den gemeinsamen Trainings geübt und trainiert hatten, wurden angewandt und die gegnerische Mannschaft kam kaum zu Abschlüssen. Gegen das Ende der ersten Halbzeit liess die Konzentration ein wenig nach und vor unserem Tor wurde es ab und zu gefährlich. Doch wir meisterten diese Phase souverän und konnten sogar das 2-0 erzielt. Der Pfiff für die Pause ertönte. Wir schnauften einige Male tief durch, sammelten uns wieder und starteten in die zweite Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte hatten wir chaotische, gefährliche aber auch gute und kontrollierte Spielphasen. Schlussendlich erzielten wir noch das 3-0 und bei diesem Resultat blieb es auch bis zum Schlusspfiff. Der erste und verdiente Sieg!

FB Riders – Waldkirch St. Gallen ll

Nach der wohlverdienten Pause spielten wir gegen die Boys von Waldkirch St. Gallen ll. Wir wussten, dass dieses Spiel noch anspruchsvoller werden könnte, doch wir liessen uns davon nicht einschüchtern. Nach den letzten Anweisungen der Trainer ging es auch schon los. Schnell bemerkten wir, dass sie sehr viel Tempo und Druck machten. Doch wir zeigten was wir konnten und das 1-0 wurde von uns geschossen. Es war ein schnelles Spiel und unsere Kräfte mussten eingeteilt werden. Unsere Gegner nutzten jede noch so kleine Chance aus, um aufs Tor zu schiessen und trafen nach einigen Versuchen zum 1-1. Es war ein ausgeglichenes Spiel und doch kam es ab und an zu Möglichkeiten, aus denen dann das 2-1 für uns entstand. Als der Pfiff für die Pause ertönte, waren alle aus der Puste, doch wir wollten uns diesen Vorsprung noch ein Stück ausbauen. Nach dem Anspiel gab es sehr viele Torchancen für die Gegner, doch unsere Goalin Joy meisterte dies grossartig. Wir erhöhten sogar auf 3-1, dabei blieb es aber nicht lange und Wasa schoss das 3-2. Dieses Spiel zerrte an unseren Kräften und wir waren froh, dass wir auf die tolle Unterstützung der vielen Zuschauer, die trotz Covid-19 Massnahmen angereist waren, zählen konnten. Kurz vor Spielende erweiterten wir unseren Vorsprung tatsächlich noch auf 4-2. Als der Schlusspfiff ertönte, waren alle erleichtert und überglücklich über dieses tolle Resultat. Was für ein toller Saisonstart!

Sarai Louis, Spielerin U17