Lädt...
Ein punkteloser Ausflug in die Berge

von

Olivia Stettler

in

Juniorinnen B">

Wir fuhren am Sonntagmorgen, 05.11.17 voller Energie mit dem Zug nach Davos.

Nach der lustigen Zugfahrt starteten wir motiviert mit drei Blöcken in das erste Spiel gegen die Jona-Uznach Flames. Die Flames  gingen rasch in Führung, aber kurz vor der Pause verkürzte Svenja mit einem schönen Solollauf auf 1-3. Nach der Pause machten wir nun mit zwei Linien agierend etwas mehr Druck, und Damaris gelang der Anschlusstreffer zum 3-2. Aber wir konnten den Rückstand leider nicht mehr aufholen. Das Spiel ging schliesslich mit 2-4 verloren.

 

Im zweiten Spiel wartete mit dem Tabellenführer Rheintal Gators Widnau ein sehr schwerer Gegner.  Dieser ging bald in Führung und schoss Tor um Tor. Trotz relativ guter Gegenwehr stand es zur Pause bereits 0-6. Auch in der zweiten Halbzeit ging es im gleichen Stil weiter. Wir spielten nicht schlecht, aber im Gegensatz zu uns war beim Gegner eigentlich jeder Schuss ein Tor. Kurz vor Schluss schoss Steffi aber noch den verdienten Ehrentreffer zum Endstand von 1-10.

 

Enttäuscht machten wir uns auf den langen Heimweg. Wir lassen das inzwischen verschneite Davos hinter uns und blicken vorwärts auf unsere nächste Chance.

 

Bericht von Marina Rüegg, Juniorinnen B