Lädt...
Zwei Neuzuzüge für die Floorball Riders

von

Sarah Altwegg

in

NLA, Presse">

Mit Linda Rüegg und Sabrina Gmür wechseln zwei Spielerinnen von UHC Laupen zu den Riders. Die Beiden standen den Riders bisher immer als Gegnerinnen gegenüber, nun unterschrieben sie je einen 1-Jahresvertrag und werden in der Saison 2021/22 in gelb-rot-schwarz auflaufen.

Beide Spielerinnen sind läuferisch stark und bringen Kampfgeist mit. Während Linda Rüegg polyvalent einsetzbar ist, wird Sabrina die Offensive verstärken. «Eine erfahrene Spielerin die den Ball behaupten und sich auch mal durchtanken kann», meint die Riders-Sportchefin. «Sie verfügt über einen guten Schuss und wir dürfen gespannt sein, wie sie sich in der Riders-Offensive einleben wird.»

Linda hat bereits einige Trainings der Riders besucht und das Team kennengelernt. «Sie ist schnell und fängt mit einem guten Positionierungsspiel viele Bälle ab, auch wenn sie nicht zu den Spielerinnen mit der grössten Reichweite gehört. Auch in Zweikampf-Situationen schreckt sie vor nichts zurück und ist als hartnäckige Gegenspielerin bekannt. Wir sind überzeugt, dass sich Linda gut einfügen und ihre Fähigkeiten ins Team einbringen wird», so die Sportchefin.

Die Floorball Riders heissen die Beiden herzlich willkommen und freuen sich auf die kommende, gemeinsame Saison.

#NLAFrauen #wirzeigensdir #floorballriders #swissunihockey