Lädt...
Wie das Herren Grossfeldteam die ersten drei von vier Punkten gewinnen konnte

von

Simon Boller

in

Allgemein, Männer GF">

Die Saison startete mit dem Spiel FB Riders gegen die Jona-Uznach Flames II. Nach einer kurzen Phase hatten die FB Riders das Zepter in der Hand, was zu vielen Schussmöglichkeiten führte. Genau eine führte in der erste Hälfte zu einem Tor. Im der zweiten Hälfte flogen dann die Bälle regelmässiger ins Tor und einen „Shoot out“ zeichnete sich ab. Wenige Sekunden vor Schluss kam es zu einem Eckball für die Flames, welcher aus Sicht der FB Riders unglücklicherweise zu einem Gegentreffer führte, so stand es zum Spielende 5:1, was die ersten beiden Punkte einbrachte.

Das zweite Spiel war gegen den UHC Herisau II, es startete hart umkämpft und so rollte der Ball dann unglücklicherweise über die Goalielinie der FB Riders. Wenige Minuten später wiederholte sich das ganze nochmals. Das Team Herisau nutzte dann auch noch die Freistosssituation und führte mit 3:0. Es folgte eine Reaktion der FB Riders, welche auch mit einem Treffer vor der Pause kam. In der zweiten Hälfte nahmen die Anzahl Torschüsse der FB Riders zu, wobei nur zwei Bälle ins Tor gingen. So trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 3:3 unentschieden, was einen weiteren Punkt einbringt.

Nach der ersten Runde haben die FB Rieders somit 3 Punkte gesammelt und sind damit auf dem dritten Zwischenrang. Ein gelungener Meisterschaftsstart in die Saison 2017/2018.