Lädt...
Verdienter Sieg gegen Unihockey Basel Regio

von

Administrator

in

NLA">

Am Samstag, 1.10.16 um 19:30 Uhr spielten die Frauen der FB Riders in der Halle Roosriet in Rüti gegen die Frauen vom Unihockey Basel Regio. Nach einem spannenden ersten Drittel und einer soliden Mannschaftsleistung konnten die FB Riders den ersten Sieg in der regulären Saison feiern. 6:4 lautete das Endresultat.

 

Kaum standen die Riders auf dem Feld, klingelte es im Kasten der FB Riders. Schon nach 56 Sekunden gerieten die Riders in Rücklage. Spätestens jetzt sollte jede Spielerin wach sein. Dies bewies Anja Werz in der fünften Minute und glich die Partie aus. Die Riders hatten mehr Ballbesitz, so konnten sie durch Jasmin Bühler auf Pass von Angela Scheibli in der neunten Minute in Führung gehen. Das Momentun schien auf der Seite des Heimteams zu liegen und  Dominique Linhardt baute die Führung auf Pass von Livia Gerber aus. Es stand 3:1 für die Riders. Die Effizienz der Baslerinnen spricht für sich und so konnten sie durch einen Fehler in den Reihen des Heimteams auf 3:2 verkürzen. Tamara Schmucki konnte den Zweitorevorsprung auf Pass von Anja Werz wieder herstellen. Doch vor dem Ende des ersten Drittels wurden die Riders ausgespielt und nach zwanzig Minuten Spielzeit stand es 4:3 auf der Anzeigetafel.

 

Man konnte meinen die spannendsten Minuten der Partie waren bereits gespielt. Die Riders hatten Mühe sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen so schaute im zweiten Drittel lange nichts Zählbares heraus. In der 39. Minute war es dann aber Pascale Pfister, welche auf Pass von Tamara Schmucki den Zweitorevorsprung wieder herstellen konnte. 5:3 stand es nach 40 Minuten.

 

Gleich zu Beginn des letzten Drittels sprachen die Unparteiischen eine Zweiminutenstrafe gegen eine Spielerin vom Unihockey Basel Regio aus. Die Baslerinnen konnten die Strafe jedoch unbeschadet überstehen. Doch kurze Zeit später versenkte Dominique Linhardt den Ball auf Pass von Michèle Grob zum 6:3 in den gegnerischen Maschen. Der letzte Gegentreffer zum 6:4, welcher hingenommen werden musste, war nur noch Resultatkosmetik. Auch das Timeout des Gegners konnte nichts mehr bewegen. Eine weitere Strafe in den gegnerischen Reihen führte dazu, dass die Riders die letzten Minuten in Überzahl ungefährdet überstehen konnten. So feierten die Riders verdient den ersten Sieg in der regular Season.

 

FB Riders DBR – Unihockey Basel Regio 6:4 (4:3, 1:0, 1:1)

Roosriet Rüti ZH, 110 Zuschauer SR Hanh Tran/Koller

Tore: 1. S. Hettich (L. Mistri) 0:1. 5. A. Werz  1:1. 9. J. Bühler (A. Scheibli)  2:1. 10. D. Linhardt (L. Gerber) 3:1. 16. M. Gass (N. Stocker) 3:2. 17. T. Schmucki (A. Werz) 4:2. 20. N. Kramer (F. Koch) 4:3. 39. P. Pfister (T. Schmucki) 5:3. 46. D. Linhardt (M. Grob) 6:3. 47. N. Kramer (S. Kramer) 6:4.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio. Keine Strafe gegen FB Riders DBR.

 

Floorball Riders: Christa Brünn (Nancy Gatzsch), Livia Gerber, Fabienne Thoma, Pascale Pfister, Michèle Grob, Jasmin Bühler, Malin Brolund (C), Nadine Stadelmann, Tamara Schmucki, Angela Scheibli, Dominique Linhardt, Sharon Ulrich, Karin Kern, Christina Widmer, Anja Werz, Andrea Stübi, Eva Brünn, Sandra Kuster, Michelle Carisch, (verletzt, abwesend: Iris Brünn, Malgorzata Jablonowska, Natascha Hansen, Lisa Devenoge, Ramona Malzacher)

Fotos: Vibeke Rasmussen Elmiger

 

Sponsoren