Lädt...
U21 immer noch an der Tabellenspitze

von

Bettina Rutz U21

in

U21-Juniorinnen">

Am Sonntag, 25. November 2018, starteten wir voller Motivation und Vorfreude auf die kommenden Spiele in den Tag. Schon beim Einschiessen fehlte allerdings die Konzentration. Leider ging es dann im Spiel genau so weiter. Wir konnten dem Gegner zwar zu Beginn standhalten, hatten jedoch nur wenige Torchancen. Die Gators, nutzten ihre Chancen besser und konnten so ihr erstes Tor erzielen. Nach der ersten Hälfte waren wir alle nicht zu frieden mit unserer Leistung. Wir wussten, dass wir es besser können. Allerdings gelang es uns nicht, dies umzusetzen und die Gators konnten noch zwei weitere Tore erzielen. Ein Anschlusstreffer gelang uns aber doch noch. Das Spiel ging 3:1 verloren.

„Neuer Tag neues Glück“ – oder für uns „Neuer Match neues Glück“. Wir versuchten alle, das verlorene Spiel hinter uns zu lassen und nach vorne zu blicken, denn den anstehenden Match gegen Mendrisiotto wollten wir, nicht zuletzt um unsere Führungsposition zu sichern, gewinnen. Unsere Trainer nahmen einige kleine Änderung vor und dann starteten wir motiviert ins neue Spiel. Den Platz, den die Tessinerinnen uns gaben, konnten wir gut nutzen und kamen so zu einigen Torchancen. Wir konnten ein erstes Tor erzielen. Der Kampf um den Ball auf dem Spielfeld ging weiter und trotzdem blieb das Ergebnis lange Zeit unverändert. Einige Sekunden vor Schluss nahmen die Tessinerinnen ihren Torwart heraus. Bereits der erste Pass wurde von uns abgefangen und konnte in ein 2:0 verwandelt werden. Wir entschieden den Match somit 2:0 für uns.

Trotz einer Niederlage war der Tag war für uns ein voller Erfolg. Wir haben viel daraus gelernt und wissen nun, woran wir arbeiten müssen, um an der Heimrunde am Sonntag, 9. Dezember 2018,  in Topform zu sein. Wir sind voller Vorfreude auf die nächsten Spiele und freuen uns auf ein grosses Publikum!