Lädt...
U21 gewinnt die Playoff-Serie

von

Bettina Rutz U21

in

U21-Juniorinnen">

Die U21 gewinnt die Playoff-Serie gegen den UHC Trimbach 2:1.

 

Das erste Playoff-Spiel fand in der Roosriet, Rüti statt. Angefeuert vom Heimpublikum gelang es den Riders einen Vorsprung von 2:0 aufzubauen. Trimbach erhöhte den Druck und konnte den Spielstand ausgleichen. Die Verlängerung überstanden beide Mannschaften ohne Gegentor und so kam es gleich im ersten Playoff-Spiel zum Penalty-Schiessen. Die Riders konnten dieses für sich entscheiden und so stand es in der Serie 1:0.

Am Samstag, 17. März 2018, folgte das zweite Spiel in Trimbach. Trotz motivierender Carfahrt und dem Willen den Spielstand von 3:0 im letzten Drittel noch umzudrehen, hat es der U21 nicht gereicht einen Auswärtssieg nach Hause zu nehmen. Trimbach siegte 3:2. Obwohl die Riders verloren haben, freuten sie sich bereits auf dem Rückweg auf das bevorstehende Heimspiel.

Wieder mit zahlreicher Unterstützung des Publikums kämpfte die U21 am 18. März 2018 um den entscheidenden Sieg. Die Riders steckten ihre ganze Energie in den Match und gewannen das dritte Spiel mit 2:0. Mit Freudetränen in den Augen nahmen sie die Glückwünsche für den Einzug in die Aufstiegsspiele entgegen.

 

1. Aufstiegsspiel

Roosriet, Rüti ZH

24. März 2018, 10:30 Uhr

 

2. Aufstiegsspiel

Sporthalle Tal der Demut, St. Gallen

25. März 2018, 17:00 Uhr