Lädt...
Trainingslager Damen NLB Saison 2018-2019

von

Vibeke Rasmussen Elmiger

in

NLA">

Unsere Damen NLB absolvierten vom 5. bis 11. August 2018 ein Trainingslager auf der Insel Gotland in Schweden. Mit der Unterstützung vom schwedischen SSL Verein Endre IF, war es den FB Riders möglich ein professionell, organisiertes Trainingslager durchzuführen. Sarah Altwegg erzählt: «Ich denke wir haben das ganz gut hinbekommen. Wir wohnten in Endre’s Bygdegard, ein Haus mit Grossraumzimmer, eigener Küche, Waschmaschine, Speisesaal und viel Platz rund herum. Es war ideal um das Zusammensein im Team zu fördern. Das Team wurde in drei Gruppen eingeteilt, wobei jede Gruppe abwechslungsweise für den Einkauf und die Mahlzeiten zuständig war. Die Spielerinnen lernten sich auch neben dem Feld besser kennen, bekamen Aufgaben und lernten sich zu organisieren und zusammen zu arbeiten. Es gab genug Platz um zu verweilen oder Spiele zu spielen.

Mit zwei Minivans und zwei Autos kamen wir problemlos zur Halle wo wir jeweils trainierten. Die ICA MAXI Arena ist eine der schönsten und modernsten Unihockeyarenen überhaupt. Uns fehlte es an nichts. Schon als die ersten Spielerinnen die Garderobentür öffneten sah man sie staunen. Ich durfte selbst eine Saison bei Endre spielen und miterleben, wie professionell Unihockey sein kann. Meinen Mitspielerinnen wollte ich einen Teil dieser Erfahrung ebenfalls ermöglichen. Es ist ein Abenteuer, ein Erlebnis, dass man nicht so schnell vergisst. Wir absolvierten insgesamt acht Einheiten und waren sehr froh darüber, dass sich Conny unsere Physio eine Woche vor dem Abflug doch noch entschied mitzukommen. Am Mittwochnachmittag hatten wir Zeit einen kleinen Teil der Insel zu erkunden. Das ganze Team fuhr zum Tofta Strand um sich in der Ostsee abzukühlen. Danach gab es ein Eis in der besten Eisdiele von Gotland und wir schlenderten durch die Altstadt von Visby.

Zum Abschluss am Freitagabend spielten wir gegen ein Mixteam von Endre-Spielerinnen. Das Spiel ging zwar verloren, dennoch konnten wir viel dabei lernen, was uns in Zukunft helfen und besser machen wird. Alles in allem war es ein sehr gelungenes Trainingslager, in dem wir als Team bestimmt einen Schritt nach vorne gemacht haben. Nun gilt es, hart weiter zu arbeiten, um beim Saisonstart bereit zu sein.»

An dieser Stelle möchten sich alle Spielerinnen nochmals herzlich bei ihren Sponsoren bedanken, welche am Loswettbewerb teilgenommen haben. Leider kann es auch hier nur einen Gewinner geben. Der Gewinn, eine Werbefläche auf den Matchhosen der NLB-Damen geht an: Garage Albrecht aus Saland, herzliche Gratulation.