Lädt...
Starke Leistung! Leider keine Punkte

von

Emanuel Armbruster

in

Junioren C1">

Kurz vor Weihnachten trafen sich die jungen Ritter für ihr letztes Spiel in diesem Jahr. Als Gegner stand ihnen der UHC Laupen entgegen. Die Laupener liegen aktuell auf Rang drei der Tabelle und lagen zumindest auf dem Papier nicht in Reichweite der Ritter. Vermutlich dachten alle auf der Tribüne und auch auf der Laupener Bank, dass dies ein einfaches Spiel für die Laupener werden sollte. Doch die Ritter hatten sich dieses Jahr bisher erst unter ihrem Wert verkauft und das ganze Team wusste, dass wir besser sind als das alle anderen denken. So kam es dann auch, dass die Ritter das Spiel mithalten konnte. Es gelang uns sogar mit 4:3 in Führung zugehen. Zur Pause lagen wir mit 5:6 zurück. Wir wussten alle, dass wir hier noch etwas bewegen konnten. Die Laupener waren zu keinem Zeitpunkt besser als wir. Doch wir hatten Mühe ihre Nummer 27 unter Kontrolle zu bringen. Die 27 spielte ein Spiel für sich allein. Pass spielen kannte er nicht aber sein Spiel war effektiv und so schenkte er uns immer wieder ein. Nach dem 6:6 gaben wir das Spiel etwas aus der Hand und die Laupener konnten mit zwei Toren auf 6:8 davonziehen. Doch die Ritter gaben nicht auf und kämpften unermüdlich. So konnten wir kurz vor Schluss wieder auf 8:8 aufschliessen. Leider gelang unserem Gegner da nochmals zwei Tore. Endstand 8:10

Fazit der Trainer: «Wir sind stolz auf unser Team. Sie haben gekämpft und waren zu jeder Zeit unserem Gegner ebenbürtig. Leider reichte es am Schluss nicht ganz. Es ist schade, wenn man gut spielt aber es am Ende dann doch nicht reicht. Wir haben aber gesehen, dass wir uns wieder steigern konnten und sind für die zweite Saisonhälfte bereit. wir sind sicher, dass wir nun noch einiges zu bejubeln haben werden!»

FB Riders – UHC Laupen 8:10 (5:6)
(Tore Riders: Silvan 2x, Jonas 1x, Saskia 3x, Selvan 2x)