Lädt...
Sportchefin Michaela Hofstetter tritt zurück

von

Administrator

in

NLA, Verein">

 

Während zwei Saisons hat Michaela Hofstetter die Damenabteilung der FB Riders geleitet. Nun hat die ehemalige NLA-Torhüterin ihren Rücktritt per Ende Saison bekanntgegeben.

Michaela Hofstetter, Sportchefin Damen bei den FB Riders, hat angekündigt, ihr Amt per Ende Saison 2015/16 niederzulegen. Als Grund für den Entscheid gibt sie berufliche und private Gründe an.

Hofstetter war seit der Saison 2014/15 im Vorstand der FB Riders. Ganz den Rücken kehren wird sie dem Klub, der derzeit in der NLB agiert, allerdings auch nach ihrem Rücktritt als Sportchefin nicht. Sie wird weiterhin im Team Damen KF spielen und damit Teil des Vereins bleiben.

«Der Vorstand bedauert ihren Entscheid, akzeptiert und versteht aber, dass Michaela Hofstetter ihre Prioritäten künftig anders setzen will», so Präsident Stephan Dürr. Man sei nun aktiv auf der Suche einer neuen Sportchefin oder einem Sportchef für den Damenbereich. Dieser sollte die «Szene» kennen und bereit sein, sich intensiv mit der wichtigen Aufgabe zu befassen.

Die FB Riders bedanken sich bei Michaela Hofstetter für die geleistete Arbeit und freuen sich, dass sie weiterhin Teil des Vereins bleibt.

Michaela_Hofstetter_2015

(Bild: FB Riders)