Lädt...
Sieg und Niederlange zu Jahresbeginn

von

Andrea Benz Altenburger

in

Juniorinnen C">

Die Riders Juniorinnen starteten mit dem ersten Spiel im neuen Jahr gegen die Zürcher Oberland Pumas. Die erste Halbzeit haben wir gleich voll aufgedreht und haben jede Chance genutzt um auf  das Tor zu schiessen. Wir gaben Druck nach vorne und nach zwanzig Minuten lagen wir 3:0 in Führung.

Auch in der zweiten Halbzeit liessen wir nicht nach. Leider gelang den Pumas noch ein Tor, doch die Riders konnten mit zwei Toren den Vorsprung bis zum Spielende ausbauen. Somit war das Schlussresultat 5:1 für die Riders Juniorinnen.

 

Nach einer etwas zu langen Pause ging es gegen die Red Lions Frauenfeld weiter. Die erste Halbzeit haben wir zu wenig konsequent vor unserem Tor verteidigt und die Thurgauerinnen konnten vier Tore über die Linie drücken. Doch auch wir kamen nach vorne und erzielten zwei Tore. So stand es 2:4 nach der ersten Halbzeit.

In der zweiten drückten die Riders Juniorinnen nochmal so richtig aufs Gas. Wir erhöhten den Druck nach vorne und suchten das Unentschieden. Tatsächlich lagen wir sogar ein Tor in Führung, doch in den letzten Minuten holten sich die Red Lions die Führung wieder zurück und gewannen das Spiel 7:6.

 

Leider haben wir in dieser Gruppe so einen Rang in der Tabelle eingebüsst und sind somit auf Platz 6.

 

Sarina Waldis