Lädt...
Sieg gegen den Tabellenführer nach Hause geholt

von

Simon Hager

in

U14-Junioren">

03.12.2017 / 16.45 – Anpfiff zum sechsten Saison-Spiel – Heute gegen UHC Laupen

Schon bei der Ankunft in Uster in der temporären Dreifachhalle im Buchholz (Uster) zeichnete sich ein hartes Spiel ab…. Zumindest für die Zuschauer, denn in der Halle war es eiskalt!!! War das jetzt gut für die Spieler? Wird sie die Temperatur zu Leben erwecken oder werden sie vor Kälte erstarren?

Lange blieb den Zuschauer nicht Zeit, sich über die Temperaturen zu unterhalten. Den bereits 7 Sekunden nach dem Anpfiff fiel das erste Tor. 1: 0 für die Riders durch ein Eigentor von Laupen. Diese frühe Führung schien unsere Jungs zu beflügeln. Sie zeigten gute Einsätze, gutes Zusammenspiel, sie konnten die ein oder andere Chance verbuchen jedoch nicht verwerten. Aber auch der Gegner, der Tabellenführer schien den Ball trotz einiger Chancen nicht ins Tor zu bringen.  Erstaunlicherweise liessen sie den Rieders viel Platz und so konnte Raphael Z. endlich den vorgelegten Ball von Melvin kurz vor der Pause ins Tor schiessen und somit die Riders zur wohlverdienten 2:0 Führung bringen.

Nun war auch auf der Zuschauerbank nicht mehr die Hallentemperatur das Thema, dies schien mittlerweile gar nicht mehr so wichtig. Werden die Ladies von Laupen unseren Jungs weiterhin so viel Raum lassen? Auch im zweiten Drittel geben unsere Jungs alles. Das Spiel ist schneller und irgendwie scheint die Mannschaft heute zu wissen, was zu tun ist. Die Verteidigung die ihre Arbeit macht, Roman der Goalie, der einige gute Schüsse von Laupen souverän abwehrt, ein Angriff der Wege und Möglichkeiten sucht, kurz: ein gutes Zusammenspiel. So fällt in der 33. Minute das 3:0 durch Raphael Z. und auch 9 Sekunden vor Abpfiff des zweiten Drittels trifft Raphael Z nochmals den Ball ins Tor, diesmal auf Pass von Raphael S. So geht’s 4:0 in die Pause.

Werden die Laupner nun mehr Druck machen? Wie werden unsere Jungs reagieren? Wir haben es in dieser Saison ja schon oft erlebt, dass eine Führung schnell dahin sein kann…. Wir hoffen und wissen, wenn unsere Mannschaft so weiterspielt, dann ist alles möglich!

Bereits in den ersten Spielminuten eine Torchance für Raphael Z. doch es will nicht…. Den Gegenangriff von Laupen wehrt Roman einmal mehr wunderbar ab. So geht es hin und her, es wird mit vollem Einsatz gekämpft, so macht Unihockey Spass… und so nebenbei erwähnt, es scheint in dieser Halle auch niemand mehr kalt zu haben! In der 48. Minute Time out Laupen. Danach steigert Laupen den Druck. Die Riders wehren ab, kämpfen um den Ball. Trotzdem können Sie das Tor zum 4:1 in der 51. Minute nicht verhindern. Als  dann auch noch das  4:2 fällt wird das Spiel immer nervöser und hektischer. Gibt es nun ein déja vu? Die Riders lassen sich aber heute nicht demotivieren. Sie spielen ihr Spiel weiter, kämpfen und versuchen, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Als dann zweieinhalb Minuten vor Schluss, nach einem Freistoss von Laupen das 4:3 fällt, ist es Zeit für ein Time out auf Seiten der Riders. Jetzt heisst es nur nicht den Kopf verlieren und Ruhe bewahren. Die letzten zweieinhalb Minuten hat wohl mancher Spieler oder auch Zuschauer länger in Erinnerung. Aber endlich kommt der erlösende Schlusspfiff: 4:3 Sieg  yeah!!!!

Ein verdienter Sieg, dank einer Mannschaft, die gekämpft und einen tollen Einsatz gezeigt hat….  Oder wie Daniela sagt: Sie haben das, was wir trainiert haben umgesetzt!

Bravo und weiter so!

Alle Highlights vom Spiel findet ihr hier nochmals im Video.

 

Kurzinterview mit Leroy
Warst Du zufrieden mit deinem Spiel? „Ja“
Was hast Du gut gefunden? „wir haben gut geblockt und auch der Angriff war gut“
Was könntet Ihr verbessern? „weiss nicht, bin zufrieden“

 

Nach dem Spiel ist wieder vor dem Spiel, wenn es am 17.12.2017, 16.45 Uhr heisst: FB Riders gegen UHC Uster

Alle Bilder vom Spiel findet man auf Flickr.

Mariannne Zellweger (Text), Nicole Hasler & Daniela Brunner (Bilder), Simon Hager (Video)

Sponsoren