Lädt...
Saisonstart verschlafen

von

Nadia Kuenzli

in

Junioren B">

 

Die B-Junioren der FB Riders mussten für das erste Meisterschaftsspiel am 27.9.15 schon früh aufstehen. Der Anpfiff war um 9.00 Uhr in der Turnhalle Grünfeld gegen den UHC Flims.
Leider waren die Jungs nicht von Beginn weg konzentriert und träumten auf dem Spielfeld, was die Gegner gnadenlos ausnutzten und sich von der ersten Minute auf dem Feld behaupteten. Sie waren den Zürcher Oberländer körperlich und spielerisch in den ersten 20Minuten klar überlegen. Auch der Spielstand von 0:4 bestätigte dies. Die FB Riders brauchten eine gewisse Zeit und aufbauende Worte der Trainerin in der Teepause um auch selber am Spiel aktiv teilnehmen zu können. Die engagierte Leistung des Torhüters Roman Kunz verhinderte ebenfalls einige Treffer.
Die zweite Hälfte funktionierte besser und auch der gegnerische Goali wurde ab und zu geprüft. Es kamen jedoch zu wenig genauplazierte Schüsse aufs Tor um den UHC Flims in Verlegenheit zu bringen. Das erste Goal durch Luan Looser gab den FB Riders Mut und Motivation das Spiel noch zu drehen. Leider schafften es die Gegner aber immer wieder einen schnellen Spielzug auszupacken und die klare Führung aufrecht zu erhalten. Die beiden Tore durch Simon Zöbeli und ein Treffer von Domenique Peter ergaben nach 40min einen Endstand von 4:10. Das erste Spiel musste somit verloreren gegeben werden und man hatte für das zweite Spiel doch einiges zu korrigieren.

Nach zwei Spielen Pause fand das 2.Duell gegen den Gastgeber UHC Jona Uznach Flames statt. Diese hatten ihre Begegnung am frühen Morgen für sich entschieden und wollten zwei weitere Punkte einfahren. Mit viel Wille und Motivation das Spiel besser zu beginnen, wollte es auch dieses Mal nicht klappen und die FB Riders wurden manchmal zu Statisten. Eigentlich war der Gegner nicht viel besser, er wusste aber seine Chancen und die individuellen Fehler der Zürcher Oberländer auszunutzen. Leider lag man nach 20min erneut mit 7:1 im Rückstand. Der einzige Treffer wurde durch Luan Looser erzielt und auch ein Pfostenschuss durch Döme Peter konnte verzeichnet werden. Die Spieler spürten, dass mehr drin war und sie waren gewillt den mitgereisten Eltern und Geschwister ihr Potential zu zeigen. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung und mit einigen sehenswerten Spielzügen vermochten Simon Zöbeli, Altin Elshan und Jonas Elmiger das Skore auf den Stand von 4:8 zu korrigieren. Leider blieb nicht mehr genügend Zeit das Spiel für sich zu entscheiden, da war die Hypotheke aus der ersten Halbzeit zu gross.
Unglücklicherweise mussten die B-Junioren mit Null Punkten,aber mit einigen wichtigen Erfahrungen reicher, nach Hause reisen.
In den nächsten Trainings möchte man an den Defiziten arbeiten und hoffentlich Ende Oktober die ersten gewonnenen Punkte bejubeln können.

Anwesend: Roman Kunz, Luan Looser, Domenique Peter, Jonas Elmiger, Altin Elshan, Vincent Scheidegger, Sämi Schärli, Simon Zöbeli

 

Sponsoren