Lädt...
Saisonstart der NLB Damen

von

Eva BrŸünn

in

NLA">

 

Das erste Spiel dieser Saison bestritt die neuformierte Mannschaft der FB Riders auswärts gegen den UHC Waldkirch-St.Gallen. Nach dem Sommertraining und diversen Testspielen wurde der erste Ernstkampf mit Spannung erwartet.

Im ersten Drittel tat sich auf beiden Seiten nicht viel, die beiden Mannschaften tasteten sich langsam an die neue Saison heran.

Das gegenseitige Abtasten war dann nach 3 Minuten im zweiten Drittel vorbei, das Heimteam erzielte das 1:0 durch Eschbach. Es entwickelte sich ein interessanter Schlagabtausch und nur 2 Minuten später gelang den Riders der Ausgleichstreffer zum 1:1 durch Widmer. In der 33. Minute war es dann wiederum Eschbach, welche ihr Team wieder in Front brachte. Kurz vor der Pause mussten die Gäste noch ein weiteres Tor von WaSa zum 3:1 durch Ackermann einstecken.

Im letzten Drittel waren die Riders nun endgültig aufgewacht und starteten mehrere Angriffe auf das gegnerische Tor. Vorerst wurde dies aber noch nicht belohnt. 6 Minuten vor Schluss nahmen die Gäste ihr Timeout und spielten danach mehrheitlich mit 6 Feldspielerinnen. Das Überzahlspiel wurde dann auch ausgenutzt, Brolund versenkte den Ball in der 56. Minute zum 3:2 Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es dann aber trotz kämpferischer Leistung nicht mehr.

Waldkirch-St. Gallen – FB Riders DBR 3:2 (0:0, 3:1, 0:1)
Sporthalle Tal der Demut, St. Gallen. 75 Zuschauer. SR Luder/Möckli.
Tore: 23. Eschbach (Scherrer) 1:0. 25. Widmer (Thoma) 1:1. 33. Eschbach (Resegatti) 2:1. 40. Ackermann (Brägger) 3:1. 56. Brolund (Thoma) 3:2.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.