Lädt...
Riders reiten weiterhin auf der Erfolgswelle

von

Daniela Wild

in

Junioren D1">

Am heutigen Tag kam es bereits zum Spitzenkampf zwischen den Riders und dem UH Tösstal Wila Saland. Zudem feierte unser Torhüter Kevin seinen Einstand im Tor gleich mit 2 Shutouts.

FB Riders – UH Tösstal Wila Saland 18:0
Im ersten Spiel wartete unser Verfolger Tösstal auf uns, es dauerte gerade mal 15 Sekunden bis der gegnerische Torhüter das erste Mal hinter sich greifen musste. Die Riders hatten das Spiel mehrheitlich unter Kontrolle und wenn doch mal ein Ball den Weg Richtung Riderstor fand, war da noch Kevin, welchen wir im letzten Training kurzerhand zum Torhüter umwandelten zur Stelle. Mit einem beruhigenden 8:0 ging es dann zum Pausentee.
Die nächste Halbzeit verlief nicht viel anders, ausser das ein wenig ruppiger gespielt wurde und die Riders vorne munter ihre Tore schossen. Hinten hielten wir bis zum Schluss dicht und durften so weitere 2 Punkte auf dem Konto gutschreiben.

FB Riders – Zürich Oberland Pumas 11:0
Das zweite Spiel begann wie das erste aufgehört hatte, allerdings brauchten die Jungs ein bisschen länger bis sie das erste Mal jubeln durften. Die Passstafetten funktionierten je länger das Spiel dauerte umso besser, das es zur Pause „nur“ 8:0 Stand dürfen die Pumas wohl ihrem Torhüter verdanken, welcher mit seinen starken Paraden unsere Jungs oft verzweifeln liess. Nichts desto trotz, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte auch dieses Spiel ins trockene gebracht werden.

Fazit zum heutigen Spieltag: Simi und Dani viel Spass beim Kuchen backen 🙂