Lädt...
Quattrostagioni…

von

Administrator

in

Frauen KF">

… oder wie man 4 Punkte holt vor dem Weihnachtsessen. Der heutige Gegner im ersten Spiel waren die Flames aus Jona. Gegen dieses Team hatte man in der Vorrunde als Einziges verloren. Dies wollte man ändern und die ersten 2 Punkte vom Tag holen. Coach Wiget kam 10 Minuten vor Schluss in die Halle und es Stand 5:2 für die Riders. Locker zu Ende spielen? Weit gefehlt. Der Gegner kam nochmals mit viel Kampfgeist zum 4:5 heran, und als ein Wechselfehler noch eine 2 Minuten Strafe ergab, wurde es nochmals Spannend. Doch es gelang den Riders Damen, die 2 Minuten zu überstehen und den Ball ins leere Tor zu spielen. Und ein Angriff später stand auch das Endresultat von 4:7 zu gunsten der Ritterinnen fest. Im 2 Spiel ging es gegen die Gossauerinnen aus Sankt Gallen. Hier wollte man von Anfang an Druck machen und die ersten Tore schnell erzielen. Dies gelang auch sehr gut und bis zur Pause stand es 6:1. Mit diesem Vorsprung wollte man die letzten 20 Minuten von diesem Jahr erfolgreich beenden. Was auch gut gelang, bis Gossau ein Timeout nahm und diese nach diesem mit 2 schnellen Toren noch ein bisschen Resultatkosmetik betrieben. Auch die Riders erhöhten Schrittweise das Score und am Ende resultierte ein 15:6. Mit 4 Punkten und dem 3 Platz beenden die Riders das Jahr 2014 und genossen danach das Weihnachtsessen in einer nahe gelegenen Pizzeria. Das Team wünscht allen Leser/innen eine frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.