Lädt...
Out im Cup-Viertelfinal

von

Nadine Stadelmann

in

NLA">

Endstation Cup-Viertelfinal hiess es für die Riders am Sonntag 18. November zu Hause in Rüti. Die Ritterinnen mussten sich mit einer 2:4 Niederlage geschlagen geben.

Die Floorball Riders empfingen SU Mendrisiotto am Sonntagabend in der Roosriet in Rüti. Voller Motivation nach dem letzten Sieg im Cup-Achtelfinal starteten die Ritterinnen in die Partie. Bereits in der 7. Spielminute konnte Anja Werz den ersten Treffer für die Riders feiern durch einen schönen Querpass von Tamara Schmucki. Viele Chancen auf Seiten des Heimteams blieben im ersten Drittel jedoch unverwertet.

Im zweiten Drittel waren es die Tessinerinnen, welche durch einen schnellen Treffer den Ausgleich bejubeln konnten. Bereits eine Minute später schoss Eveline Scherrer die Riders wieder in Führung. Das Heimteam konnte auch im zweien Drittel viele Chancen nicht verwerten und traf das gegnerische Tor nicht mehr.

Im dritten Drittel war das Ziel für das Heimteam klar – defensiv sauber arbeiten und offensiv gute Chancen erspielen, was jedoch nur dem Gast gelingen wollte. In der 41. Spielminute gelang es den Tessinerinnen den Ausgleich zu erzielen und nur drei Minuten später sogar den Führungstreffer. Die Riders wussten auf dieses Tor keine Antwort mehr und so war es der Gast aus dem Tessin, der in der 56. Spielminute den definitiven Siegestreffer bejubeln konnten.

Die Teamleistung kann seitens der Ritterinnen keinesfalls bemängelt werden. Leider reichte dies heute nicht für den Einzug in den Cup-Halbfinal. Wir wünschen SU Mendrisiotto viel Erfolg für die weiteren Spiele im Cup.

 

FB Riders DBR – SU Mendrisiotto 2:4 (1:0, 1:1, 0:3)
Roosriet, Rüti ZH. 248 Zuschauer. SR Niedermann/Pestoni.

Tore: 1. A. Werz (T. Schmucki) 1:0. 22. R. Virtanen 1:1. 23. E. Scherrer (P. Pfister) 2:1. 41. S. Teggi (M. Murtorinne) 2:2. 44. E. Ratti (M. Murtorinne) 2:3. 56. S. Sauter (M. Murtorinne) 2:4.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR. 4mal 2 Minuten gegen SU Mendrisiotto.

Floorball Riders: Christa Brünn (Svenja Schöni), Eva Brünn, Fabienne Thoma, Malgorzata Jablonowska, Pascal Pfister, Fabia Bürge, Melanie Klöti, Anja Werz, Malin Brolund, Tamara Schucki, Lia Rothenbühler, Annina Faisst, Ida Suikka, Eveline Scherrer, Sarah Altwegg, Iris Brünn, Sabrina Hausheer, Nadine Roten, Katja Timmel, Nathalie Gärtner, Lisa Devenoge (Verletzt: Nadine Stadelmann)

 

zum Flickr-Album