Lädt...
Nullrunde in Altendorf

von

Pina Erni

in

Damen KF">

Am Sonntag standen für die Damen KF zwei weitere Spiele auf dem Programm. Gegen den Leader Floorball Albis verloren die Riders klar 1:12. Trotz einer starken Teamleistung im zweiten Spiel konnten auch gegen Sursee keine Punkte gewonnen werden.

Die Partie gegen Floorball Albis gestaltete sich zu Beginn ruhig. Albis fand nur schwer ins Spiel und die Ritterinnen überzeugten anfänglich mit einer guten Defenseleistung. Im Weiteren war das Spiel der Riders dann aber durch viele Fehler in der Defensive und Ineffizienz in der Offensive geprägt. Dies nutzte der Leader aus Albis solide aus und siegte mit 12:1.

Das Ziel des zweiten Spiels war klar definiert. Es musste ein Sieg her. Die Ritterinen überzeugten während dem ganzen Spiel mit einer guten Teamleistung. Die Zürcher Oberländerinnen kamen immer wieder zu guten Chancen und auch in der Defensive wurde nun im Vergleich zum letzten Match besser gearbeitet. Trotzdem stand es kurz vor Schluss 2:4 für das Team aus Sursee. Die letzten Minuten der Partie agierten die Riders immer wieder mit vier Feldspielerinnen. Trotz einer guten kämpferischen Leistung gewannen die Gegnerinnen das Spiel aber 2:5.

Verfasserin: Christina Widmer