Lädt...
Niederlage im Spitzenkampf

von

Nadine Stadelmann

in

NLA">

Am Samstag empfingen die NLB der Riders das erstplatzierte UH Lejon Zäziwil in Rüti. Das Spiel ging 4:9 zu Gunsten der effizient aufspielenden Gegnerinnen aus.

 Das erste Drittel startete ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach der einmaligen Führung der Ritterinnen nahmen die Gegner das Spieldiktat an sich und gingen noch vor Drittelsende mit 1:2 in Führung. 

Kaum aus der Pause zurück, legte Zäziwil mit drei kurz aufeinander folgenden Toren zum 1:5 vor. Nach diesem Rückschlag konnte sich das Heimteam etwas sammeln und verkürzte in der 32. Minute zum 2:5. Vor Drittelsende stellten die Gegnerinnen den 4-Tore Vorsprung wieder her. 

Auch im dritten Drittel wurden die Eigenfehler der Ritterinnen kaltblütig ausgenützt. Somit konnte Lejon die Führung kontinuierlich ausbauen und gewann mit 4:9.

 

FB Riders DBR – UH Lejon Zäziwil 4:9 (1:2, 1:4, 2:3)
Roosriet, Rüti ZH. 96 Zuschauer. SR Koller/Tran. 
Tore: 7. I. Autio (A. Laaksonen) 1:0. 12. M. Buri (R. Sterchi) 1:1. 19. L. Burger (E. Gurtner) 1:2. 23. M. Buri (N. Siegenthaler) 1:3. 24. M. Stump 1:4. 25. T. Lüthi (M. Buri) 1:5. 32. M. Carisch 2:5. 36. L. Locher (R. Bieri) 2:6. 49. L. Locher (J. Rindisbacher) 2:7. 53. S. Hausheer (A. Faisst) 3:7. 54. L. Locher (R. Bieri) 3:8. 57. L. Locher 3:9. 58. P. Pfister (Eigentor) 4:9.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.

FB Riders: Svenja Schöni (Christa Brünn), Fabienne Thoma, Fabienne Riner, Melanie Klöti, Lisa Devenoge, Sarah Altwegg, Katja Timmel, Nadine Stadelmann, Iina Autio, Pascale Pfister, Aino-Maija Laaksonen, Jenni Timonen, Iris Brünn, Annina Faisst, Rahel Wichert, Anja Werz, Melanie Rüegg, Sabrina Hausheer, Sarina Hutter, Michelle Carisch, Fabia Bürge (krank: Malgorzata Jablonowska)

 

Zum Flickr-Album