Lädt...
Neue Medical Partner

von

Vibeke Rasmussen Elmiger

in

Presse">

Die letzten Jahre wurde das NLA-Team der Floorball Riders durch das GZO Wetzikon und deren Sportärztin Edda Schmid betreut. Da sich das GZO entschieden hat die Sportmedizin nicht weiterzuführen wie bisher, musste ein neuer Partner gefunden werden.

Mit Docstation (Sitz in Stettbach) konnte nun eine optimale Lösung gefunden werden. Sie unterstützen und begleiten die Spielerinnen in allen sportmedizinischen und orthopädischen Angelegenheiten.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Medical Partner und heissen Docstation herzlich Willkommen.

Auch in der Physiotherapeutischen-Betreuung hat es eine Veränderung gegeben.  Wie bereits bekannt gegeben betreut das Team der Praxis Remove in Uster die NLA-Mannschaft in der kommenden Saison.

Sportchefin Sarah Altwegg: «Im Vorfeld gab es viele gute Gespräche, auch über die Zusammenarbeit zwischen den Riders, Remove und Docstation. Es sind alle motiviert und freuen sich auf die Saison.  Wir sind froh, zwei solch kompetente und engagierte Partner im Physio- und sportmedizinischen Bereich gefunden zu haben, damit wir unseren Spielerinnen stets eine schnelle und professionelle Betreuung zusichern können.  Es ist gut zu wissen, dass die Spielerinnen bei einer Verletzung in guten Händen sind auch wenn wir hoffen, dass diese nicht oft gebraucht werden.»

Sarah Altwegg, Sportchefin

Remove