Lädt...
Mit Sieg in die Weltmeisterschaftspause

von

Nadine Stadelmann

in

NLB">

Im letzten Spiel vor der Weltmeisterschaftspause war das NLB-Team der Floorball Riders zu Gast bei den Hot Chilis aus Rümlang. Das Spiel wurde verdient mit 0:8 gewonnen.

 Das Spiel begann mit sehr hohem Tempo der Ritterinnen. Der erste Treffer liess nicht lange auf sich warten, Aino-Maija Laaksonen verwertete den Pass von Katja Timmel zum 0:1. Danach ging die Torlaune weiter. Es folgten 2 Treffer von Jenni Timonen welche jeweils von Iina Autio lanciert wurde. Das 0:4 verwertete Iina Autio auf Pass von Jenni Timonen. Die Zürcher Oberländerinnen gingen somit mit einem Vier-Tore-Vorsprung in die erste Drittelspause.

Zum Start im 2. Drittel hatten die Riders Mühe, das Tempo weiter hochzuhalten und die Chilis kamen zu einigen Abschlüssen, welche aber erfolglos blieben, nicht zuletzt durch die starke Torhüterin Christa Brünn, welche ihren Kasten während des ganzen Spiels dicht hielt. Der einzige Treffer im Mitteldrittel konnte Aino-Maija Laaksonen auf Pass von Katja Timmel zum 0:5 verwerten.

Im letzten Drittel gab es nach 5 Spielminuten gegen die Gastgeber eine 2 Minuten Strafe, welche die Floorball Riders souverän zum 0:6 ausnutzen. Danach folgten noch weitere Strafen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Aino-Maija Laaksonen aus und netzte den Ball zum 0:7 für dir Ritterinnen ein. 10 Sekunden vor Schluss liess sich Annina Faisst auf Pass von Sarina Hutter auch noch in die Torschützenliste eintragen. Somit ging das Spiel verdient mit 0:8 für die Zürcher Oberländerinnen zu Ende.

Das NLB-Team der Floorball Riders verabschiedet sich nun in die zweiwöchige Weltmeisterschaftspause und freut sich schon jetzt, an die guten Leistungen anzuknüpfen.

Hot Chilis Rümlang-Regensdorf – FB Riders DBR 0:8 (0:4, 0:1, 0:3)
Chliriethalle, Oberglatt ZH. 72 Zuschauer. SR Parathazham/Pulfer.
Tore: 2. A. Laaksonen (K. Timmel) 0:1. 7. J. Timonen (I. Autio) 0:2. 14. J. Timonen (I. Autio) 0:3. 16. I. Autio (J. Timonen) 0:4. 33. A. Laaksonen (K. Timmel) 0:5. 48. J. Timonen (S. Altwegg) 0:6. 50. A. Laaksonen (J. Timonen) 0:7. 60. A. Faisst (S. Hutter) 0:8.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Hot Chilis Rümlang-Regensdorf. 4mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.

FB Riders: Christa Brünn (Svenja Schöni), Fabienne Thoma, Fabienne Riner, Melanie Klöti, Nadine Stadelmann, Sarah Altwegg, Katja Timmel, Iina Autio, Pascale Pfister, Aino-Maija Laaksonen, Jenni Timonen, Iris Brünn, Annina Faisst, Rahel Wichert, Anja Werz, Anja Heitzmann, Melanie Rüegg, Malgorzata Jablonowska, Sarina Hutter (krank: Sabrina Hausheer; abwesend: Michelle Carisch, Lisa Devenoge)

 

Foto von Flickr-Album Hot Chilis
Link zum Flickr-Album von Düsel Sportfotos