Lädt...
Knappe Niederlage

von

Christa BrŸünn

in

NLA">

 

Am Sonntag, 4. Dezember 2016, fand das Spiel gegen den Leader der NLB gegen FB Riders DBR in der Halle der Demut, St. Gallen, statt. Am Schluss stand es auf der Tafel 5:3 für den UHC Waldkirch St. Gallen.

Schon in der ersten Minute schoss Waldkirch St. Gallen das erste Tor. 20 Sekunden später zeigten die Riders eine schnelle Reaktion und Sharon Ulrich schoss im Alleingang ein Tor. In der 9. Minute fiel jedoch wieder ein Tor auf der Riders Seite. Die Ritterinnen fanden nicht ins Spiel rein und bekamen in der 15. Minute und direkt danach in der 16. Minute zwei Tore. Daraufhin nahm Ursin Spescha das Time Out. Zwei Minuten später schoss wieder Sharon Ulrich ein Tor. So stand es am Ende des Drittels 4:2.

Die Ritterinnen starteten viel besser in das zweite Drittel. Sie waren viel sicherer und es funktionierte wieder. Tamara Schmucki holte eine 2-Minutenstrafe. Die Box der Riders war so gut, dass sie kein Tor bekamen. Ansonsten fielen auf beiden Seiten keine Tore in diesem Drittel.

Im letzten Drittel drehten die Ritterinnen noch einen Gang höher. Sie hatten viele Chancen und so traf Sandra Kuster auf Pass von Pascale Pfister in der 48. Minute. In den letzten zwei Minuten nahmen sie den Torhüter raus und spielten ein 6 gegen 5. Jedoch bekamen sie in der letzten Minute ein Tor ins leere Netz. Das Endresultat war 5:3 für Waldkirch St. Gallen.

 

Waldkirch-St. Gallen – FB Riders DBR 5:3 (4:2, 0:0, 1:1)
Sporthalle Tal der Demut, St. Gallen. 70 Zuschauer. SR Good/Tschirky.
Tore: 1. M. Sieber (N. Schürpf) 1:0. 1. S. Ulrich 1:1. 9. E. Schoch (N. Bichsel) 2:1. 15. L. Eschbach (L. Raschle) 3:1. 16. N. Metzger (L. Resegatti) 4:1. 18. S. Ulrich 4:2. 48. S. Kuster 4:3. 60. L. Eschbach 5:3.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.

Floorball Riders: Christa Brünn, (Nancy Gatzsch), Fabienne Thoma, Pascale Pfister, Natascha Hansen, Anja Werz, Malin Brolund (C), Nadine Stadelmann, Andrea Stübi, Eveline Scherrer, Tamara Schmucki, Angela Scheibli, Rea Benedetti, Sharon Ulrich, Lisa Devenoge, Dominique Linhardt, Sandra Kuster, (verletzt, abwesend: Malgorzata Jablonowska, Ramona Malzacher, Mari Forsman, Michelle Carisch, Eva Brünn, Livia Gerber, Michèle Grob, Jasmin Bühler, Iris Brünn, Karin Kern, Christina Widmer,)