Lädt...
Klare Niederlage der NLB Damen

von

Anja Werz

in

NLA">

 

Das zweite Spiel dieser Doppelrunde bestritten die Floorball Riders auswärts gegen UH Lejon Zäziwil in Konolfingen. Die Zürcherinnen wurden vom schnellen Spiel der heimischen Mannschaft überrascht und waren im ganzen Spiel immer einen Schritt zu spät. Dies spiegelte sich auch im deutlichen Resultat mit einer  7:1 Niederlage für die Riders wieder.

Das Spiel begann für die Gäste aus dem Zürcher Oberland denkbar schlecht: Nach Abstimmungsfehlern in der Auslösung lag der Ball plötzlich im eigenen Tor. Die Heimmannschaft übte weiter hohen Druck auf die Verteidigerinnen aus und störte sie schon früh in der Auslösung. So erzielten sie das Tor zum 2:0 in der 10. Minute durch Thierstein. Und nur eine Minute später erzielte Brechbühl das 3:0. Die Riders sortierten sich hinten wieder einigermassen und konnten weitere Gegentore im ersten Drittel verhindern.

Bessere Leistung im Mitteldrittel

Mit neuem Elan starteten die Riders ins nächste Drittel und waren auch in der Offensive vermehrt vor dem gegnerischen Tor. Nach einem Fehler in Auslösung der Heimmannschaft konnte Werz den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. Sogleich wurde auch das Timeout bezogen und es kam wieder Hoffnung in den Reihen der Zürcherinnen auf. Diese wurde aber schnell wieder gedämpft durch einen Doppelschlag innert 2 Minuten durch Bieri. In der 35. Minute wurde eine Zweiminutenstrafe gegen die Gäste ausgesprochen. Das anschliessende Unterzahlspiel überstand man jedoch ohne Gegentreffer. Nur eine Minute nachdem man wieder komplett spielen konnte, wurde eine weitere Strafe wegen Bodenspiels gegen die Zürcherinnen angezeigt. Aber auch diese Strafe wurde ohne Gegentor überstanden.

Im 3.Drittel waren die Gäste wieder mit viel Defensivarbeit beschäftigt. In der 47. Minute erzielte Kipf das 6:1. In der 52. Minute wurde die dritte Strafe des Spiels gegen die Riders ausgesprochen. Doch auch diesmal war Zäziwil im Überzahlspiel erfolglos. Den Schlusspunkt des Spiels zum 7:1 setzte Schüpbach in der 54. Minute.

 

UH Lejon Zäziwil – FB Riders DBR 7:1 (3:0, 2:1, 2:0)
Sporthalle, Konolfingen. 66 Zuschauer. SR Aeschbacher/Lehmann.
Tore: 2. Eigentor 1:0. 10. Thierstein (Steiner) 2:0. 11. Brechbühl (Steiner) 3:0. 26. Werz 3:1. 27. Bieri (Kipf) 4:1. 29. Bieri (Fröhlich) 5:1. 47. Kipf (Fröhlich) 6:1. 55. Schüpbach 7:1.
Strafen: keine Strafen. 3mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.

Floorball Riders: Christa Brünn (Nancy Gatzsch), Lisa Devenoge, Michelle Carisch, Livia Gerber, Eva Brünn, Michèle Grob, Jill Roberts, Malin Brolund, Ramona Malzacher, Dominique Linhardt, Tamara Schmucki (C),  Pascale Pfister, Angela Scheibli, Christina Widmer, Fabienne Thoma, Anja Werz (verletzt: Malgorzata Jablonowska, Noemi Fergg, Nadine Stadelmann, Brigitta Radacsi, Franziska Röder; abwesend: Eveline Scherrer, Sandra Kuster, Karin Kern, Narelle Kihm)