Lädt...
Keine Punkte trotz gutem Spiel

von

Olivia Stettler

in

Juniorinnen B">

Am Samstag begann die Saison der jungen Ritterinnen endlch wieder!

Als erstes spielten wir gegen die Mannschaft Einhorn Hünnenberg, niemand geringeren als den letztjährigen Gruppensieger. Dies verschwiegen dir Trainer jedoch bis zum Ende des Spiels. 😉 Wir haben von Beginn weg alles gegeben. Trotz unserer Bemühungen unterliefen uns in der Defensive immer wieder kleine Fehler, welche von den Gegnerinnen promt bestraft wurden. In der ersten Halbzeit lagen wir dann leider 6:0 zurück. Wir waren uns aber einig, dass die Leistung stimmte, und wir waren gewillt so weiter zu spielen und selbst noch ein Tor zu erzielen, was uns auch gelang! Dieses Tor motivierte uns noch mehr und bald schon erzielten wir noch eins, und noch eins, was den Gegner veranlasste sein Time Out zu beziehen. So schossen sie noch 4 Tore und entschieden das Spiel mit 12:6 für sich. Wir waren trotzdem zufrieden mit unserer Leistung, immerhin haben wir die zweite Hälfte gewonnen!

Im zweiten Match spielten wir gegen die Sharks aus Kägiswil. Wir gingen früh 4:0 in Führung. Den Haien gelangen vor dem Pausenpfiff jedoch auch noch zwei Tore. In der zweiten Halbzeit hatten wir in unseren Köpfen wohl schon gewonnen. Dies strafte unser Gegner und holte auf. Leider kassierten wir noch eine 2min Strafe, welche ebenfalls zu einem Gegentor führte.  Danach gab es einen unglücklichen Sturz einer Ritterin, was uns leider ganz aus dem Konzept brachte, und so gaben wir das Spiel trotz Aufholjagd am Schluss mit 7:8 aus der Hand.

Aber allem in allem war es ein erfolgreicher Tag gewesen, jede hat sein Bestes gegeben und es gab auch lobende Worte der Trainerinnen sowie unserer Fans!  Ich bin stoltz mit solchen tollen Spielerinnen und Trainern spielen zu dürfen und erhoffe mir noch eine gute Saison!

Céline Schönenberger‍