Lädt...
Junioren U21 auf Punktejagt

von

Administrator

in

U18-Junioren">

Am Sonntag waren die U21-Junioren in Wil SG zu Gast. Um 09:00 Uhr begann auch das erste Spiel gegen den Letztplatzierten Hurricanes Glarnerland. Die Junioren begannen von Anfang an Druck auf die gegnerische Seite auszuführen und kurz nach Anpfiff landete der Ball auch schon im Tor der Hurricanes. Kevin Holdener brachte die Jungs 1:0 in Führung. Hinten standen die Riders kompakt und so konnten keine Schüsse auf das Goal kommen. Vorne hämmerten die Zürcher Oberländer den Ball noch weitere Male ins Netz. Zum Pausentee stand es 3:0 für das Team unter der Leitung von Adrian Camenzind und Nadia Künzli. Janick Hossmann und Simon Hager waren die Torschützen. In der zweiten Halbzeit wollte man den Sieg perfekt machen und nichts mehr anbrennen lassen. Das sah zu Beginn auch sehr gut aus. Die U21-Junioren erhöhten durch Michel Schlegel zum 4:0. Doch plötzlich wurden die jungen Riders nervös und vergassen ihr Unihockey zu spielen. Die Hurricanes witterten ihre Chance und erzwangen sogar den Ausgleich zum 4:4. In der letzten Spielminute konnten die Zürcher Oberländer doch noch aufatmen, ein Eigentor des Torhüters der Glarner brachte die Riders zum Sieg und zu den nächsten zwei Punkten in dieser Saison.

Das zweite Spiel an diesem Tag begann um 11:45Uhr. Das Ziel war von Beginn weg konzentriert zu spielen und sich nicht nervös machen zu lassen. Die Riders konnten aber leider hinten nicht so kompakt stehen und da das Spiel sehr aggressiv geführt wurde, vermochten die Junioren sich nicht auf ihre Aufgaben zu fokussieren. So kassierten sie vom Sechstplazierten, dem HC Rychenberg Winterthur, fünf Tore und der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Bis zum Ende des Spieles stand es schlussendlich 5:0 für den Gegner und die Riders schafften es nie ihre Talente auszuspielen. Auch unnötige Strafen brachten die U21-Junioren immer wieder in Bedrängnis und man musste sich klar geschlagen geben. Zum Glück wartet aber im Rückspiel eine Revange und die Riders wollen in der nächsten Runde die vier Punkte nach Hausen nehmen.

Tore gegen die Hurricanes Glarnerland:
1. Tor Kevin Holdener (FBR)
2. Tor Janick Hossmann (FBR)
3. Simon Hager (FBR)
4. Michel Schlegel (FBR)
5. Eigentor (Hurricanes Glarnerland)

Mannschafts Aufgebot vom 30.11.2014:
Mergim Ferizi (Goalie)
Qendrim Ferizi
Simon Hager
Fabio Cornelli
Benjamin Seydel
Kevin Holdener
Janick Hossmann (C)
Liridon Ferizi
Michel Schlegel
Silvan Haag
Elia Kessler
Silvan Gyr

 

Sponsoren