Lädt...
Junioren D2: es bleibt spannend

von

Administrator

in

Junioren D2">

Die Entscheidung um den Gruppensieg bei den D2-Junioren fällt erst in der letzten Runde.

Im ersten Spiel gegen Zürisee Unihockey gelang uns ein Start nach Mass. Wir dominierten das Spiel und den Gegner nach Belieben, Matteo im Tor musste kaum einmal eingreifen. So lagen wir zur Pause hoch mit 10:1 in Führung. Der Unterbruch hat uns nicht gut getan, es folgte ein Einbruch und Zürisee Unihockey erwachte nochmals. Doch wir fingen uns wieder auf, verteidigten unsere Zone und schossen im Gegenzug noch ein paar Tore zum 15:9 Schlussresultat.

Mit einem Sieg im zweiten Spiel hätten wir die Tabellenführung weiterausbauen können. Wiederum starteten wir sehr gut und lagen nach wenigen Minuten 3:0 im Führung. Die Flames kämpften sich zurück und das Spiel konnte neu beginnen. Unser Gegner liess sich von ein paar fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters im Gegensatz zu uns nicht beeinflussen und drehte das Spiel zu seinen Gunsten. Zwar gelang uns immer wieder der Anschluss, doch die Antwort kam jeweils postwendend. Somit bleibt es bis zum Schluss spannend, die ersten 3 Plätze werden nur durch einen Punkt getrennt. Für die letzte Runde müssen wir noch lernen, uns nur auf unser Spiel und nichts anderes zu konzentrieren. Damit hätten wir auch gegen die Flames punkten können, waren wir ihnen doch vor allem in der Anfangsphase überlegen.