Lädt...
Junioren C2 an der Satus Trophy 2016

von

Lukas Blaser

in

Junioren C2">

Am Samstag dem 3. September starteten die Junioren C2 unter den Trainern Lukas Blaser und Janick Hossmann zusammen mit insgesamt 15 Spielern in die Vorbereitung für die kommende Saison.  Das Ziel war es, neue Blöcke auszutesten und n Spielerfahrung zu gewinnen.

Um 14:20 Uhr startete dann auch schon das erste Spiel, und man wollte eine Solide Leistung gegen den ersten Gegner, den HC Rychebenberg zeigen. Den Start hatten die Junioren leider etwas verschlafen, so dass sie schnell in zurück lagen. Je älter jedoch das Spiel wurde, desto stärker wurde unser Aufbauspiel und wir konnten prompt das Spiel wieder ausgleichen. Trotz dieser starken Leistung gegen Ende des ersten Spiels verloren wir dann das Spiel doch noch 7:9.

Im zweiten Spiel war es uns vor allem wichtig, sich in der Hälfte des Gegners fest zu setzen und in der Defensive eine solide Arbeit zu leisten. Das Spiel war lange sehr ausgeglichen, doch am Schluss hatten wir mehr Kraft und die besseren Chancen und konnten unseren ersten Sieg an Land ziehen. Wir gewannen 7:4.

Nun trafen wir auf den stärksten Gegner in unserer Gruppe. Dies war kein geringerer als die C1 Junioren des Florball Köniz. Das wichtigste war, dass wir uns nicht vor dem Gegner verstecken, sondern in der Defensive eng stehen und vorne auf unsere Chancen zu warten und diese dann eiskalt auszunützen. Jedoch war der Gegner in Topform und gewann klar mit 1:9.

Trotz der hohen Niederlage waren wir immer noch top motiviert und trafen auf unseren vierten Gegner, den UHC Jump Dübendorf. n diesem Spiel wollten wir vor allem eine starke Offensiv-Leistung sehen und diese kam dann auch wie sie sollte. Die FB Riders spielten vorne die Abwehr der Dübendorfer aus und standen in der Defensive stark. So gewannen wir das Spiel 11:0.

Auch wenn schon klar war, dass wir nicht ins Halbfinale kommen können, wollten wir den dritten Platz in unserer Gruppe verteidigen. Dafür mussten wir den letzten Gegner an diesem Samstag bezwingen, die Kloten Bülach Jets. Das Spiel war lange ausgeglichen, jedoch konnten wir uns in den letzten Minuten mehr Chancen erarbeiten und gewannen das Spiel mit 7:4. So ging ein intensiver aber schlussendlich erfolgreicher Samstag vorüber und die Saison 2016/17 kann kommen.