Lädt...
Junioren C1 Meisterschaft vom 25.10.2014

von

Administrator

in

Junioren C1">

Die C1-Junioren der Riders packten am Samstag den 25.10.2014 um 07.15 Uhr in der früh Ihre Sachen und reisten nach Zumikon in die Farlifang Halle, wo die nächsten 2 Meisterschaftsspiele  auf dem Programm standen.

Das erste Spiel wurde Punkt 09.00 Uhr angepfiffen, der Gegner waren die ZO Pumas. Schnell gingen die Riders mit ein paar Toren in Rückstand, weil man noch nicht richtig bei der Sache war und die Verteidigung noch nicht richtig stand. Die Riders gaben aber nicht auf und erzielten in der ersten Halbzeit doch noch 3 Tore, welches ein Halbzeit-Resultat von 3 zu 8 für die Pumas ergab.

In der ersten Halbzeit stellten die beiden Trainer Lukas und Thomas die Linien um und motivierten die jungen Riders zum weiter machen.

Als die zweite Halbzeit angepfiffen wurde, waren die Riders wie neugeboren und kämpften mit sehr viel Herzblut und Leidenschaft.

Mit einer soliden Mannschaftsleistung schafften die Riders schnell den Anschluss zum 7 zu 8 und es kam wieder Spannung auf. Leider ging das Spiel am Ende mit 9 zu 11 zugunsten der Pumas aus, wobei die Riders klar die bessere Mannschaft in der zweiten Halbzeit waren. Am Ende fehlte das gewisse Glück  für die Riders.

Im 2. Spiel um 10.50 spielten die Riders gegen das Team von Cevi Gossau. Von Anfang an spielten die Riders sehr gutes Unihockey und gingen sogar mit 2 zu 1 in Führung. Das Team von Gossau schaffte aber den Ausgleich und entschied die erste Halbzeit mit 5 zu 2 für sich.

Wie schon im ersten Spiel gaben die Riders nicht auf und erkämpften sich schnell den Ausgleich zum 5 zum 5. Cevi Gossau reagierte mit 3 Toren und brachte sich wieder mit 5 zu 8 in Führung. Wie schon im ersten Spiel fehlte den tapferen Riders das nötige Glück zum Sieg. Einige Male war der Pfosten im Weg, die anderen Male der Torhüter, welcher den Sieg für sein Team über die Zeit brachte.

Die beiden Trainer Thomas und Lukas waren mit Ihrem Team sehr zufrieden und wissen genau, dass bald die ersten Punkte gewonnen werden.