Lädt...
Iris Brünn nach Finnland

von

Sarah Altwegg

in

NLA, Presse">

Die Ur-Ritterin Iris Brünn wechselt im Zusammenhang mit ihrem Studium bis Ende Dezember nach Finnland zu EräViikingit. Das Team aus Helsinki entschied das letzte Spiel der vergangenen Saison gegen den Serienmeister Classic aus Tampere für sich und beendete die Saison auf Rang drei. Iris Brünn wird das Sommertraining noch bei den Riders absolvieren und kehrt dann per Ende Dezember wieder zurück.

Iris Brünn zu ihrem Wechsel: «Dank der Flexibilität der Floorball Riders ist es möglich mich einer neuen Herausforderung zu stellen. Die Kombination mit dem Studium und dem Unihockey ist eine super Möglichkeit mich persönlich und schulisch weiterentwickeln zu können, sowie spielerisch zu profitieren. Auch wenn ich die Riders-Familie vermissen werde, freue ich mich auf eine tolle Zeit in einem neuen Land, einer neuer Liga und einem neuen Team.»

Sportchefin Sarah Altwegg zum Wechsel: «Iris kam sehr früh mit den Gedanken rund um das Auslandsemester auf uns zu. Auch wenn sie uns als Spielerin auf und neben dem Feld fehlen wird, wollten wir ihr keine Steine in den Weg legen und ihr diesen Wechsel ermöglichen und sie dabei unterstützen. Ich bin überzeugt, dass Iris sich persönlich wie auch spielerisch nochmals weiterentwickeln wird und sie mit dieser Erfahrung im Gepäck noch stärker zurückkommen wird.»

Die Riders wünschen Iris schon jetzt alles Gute mit ihrem neuen Team und freuen sich auf ihre Rückkehr Ende Jahr.    

 

 

Iris Brünn