Lädt...
Herren GF verlieren Cup-Fight gegen Winterthur

von

Administrator

in

Männer GF">

Der Auftritt der Herren Grossfeld im Cup-Jahr 2013 war kurz aber heftig. Die FB Riders unterliegen dem Erstligisten Winterthur United 2:6 und scheiden bereits im 1/64-Final aus dem Wettkampf aus.

Während mehr als 40 Minuten vermochten die Riders dem Favoriten aus der Eulachstadt die Stirn zu bieten. Kurz nach dem zweiten Pausentee übernahmen die Gastgeber sogar kurzzeitig die Führung. Doch die Freude währte nicht lange, denn die Winterthurer reagierten sofort. Mit einem Doppelschlag in der 44. Minute leiteten sie die Niederlage der FB Riders ein. Anschliessend liess sich Winti-Skorer Nils Nägeli gar noch als Hattrick-Schütze feiern.

Unterhaltsame Partie bis zum Schlusspfiff

Dennoch dürfen die Herren Grossfeld mit ihrem Cup-Auftritt zufrieden sein. Sie boten den zahlreich erschienenen Zuschauern eine spannende Partie und stellten ihren Kampfgeist bis zur letzten Spielminute unter Beweis. Dominic Dürr, der das Skore für die Riders im Mitteldrittel eröffnete und beim zweiten Treffer den entscheidenden Pass spielte, ist zufrieden mit der Leistung des Teams. „Wir haben unglücklich gekämpft und verloren“, so der frisch gebackene Best Player direkt nach dem Spiel.

Während sich die Winterthurer auf den 1/32-Final freuen dürfen, geht es für die Riders weiter mit dem Sommertraining. Denn eines ist klar: Der nächste Cup kommt bestimmt.