Lädt...
Heimrunde der C-Juniorinnen

von

Andrea Benz Altenburger

in

Juniorinnen C">

Als wir uns um halb acht in der Roosriet Halle trafen gingen wir erst mal auf einen Spaziergang, um unseren Kopf freizubekommen. Nach einem guten Einlaufen und einem guten Einschiessen ging es auch schon los. Im ersten Spiel spielten wir gegen die Red Lions aus Frauenfeld.

Bis zur Pause lief es sehr gut für uns und so stand es nach der ersten Halbzeit 7:3 für die Riders.

In der zweiten Halbzeit haben wir ein bisschen nachgelassen und die Red Lions konnten noch 4 Tore erzielen und forderten uns in den Schlussminuten nochmals so richtig heraus. Das Endresultat fiel mit 8:7 zu unseren Gunsten aus.

Nach einer kurzen Pause und einem leckeren Buffet von Léonie ging es auch schon mit dem nächsten Spiel gegen UBN weiter. Wir konnten bis zur Pause ein Tor erzielen und UBN zwei. Deshalb mussten wir in der zweiten Halbzeit nochmals aufdrehen. Es gab gute Zweikämpfe, grossartige Paraden und gute Schüsse aufs Tor trotzdem lagen wir 4:1 hinten.

Nach einem Timeout von uns haben wir nochmals Vollgas gegeben und viel Druck vor dem Gegnerischen Tor gemacht. So konnten wir noch auf ein 4:3 aufschliessen leider reichte die Zeit nicht mehr, um noch auszugleichen oder sogar in Führung zu gehen. Endresulat 4:3 für UBN.

Wir nehmen 2 Punkte aus der Heimrunde mit und feilen weiter an unseren Skills.

Nächste Woche geht es schon wieder weiter. Dann treffen wir in Widnau auf Niederwil und Mörschwil.

 

von Stella und Maris