Lädt...
Gute Leistung gegen den Zweiten

von

Robert Stucki

in

Männer GF">

Nach zwei Siegen in Folge, verlieren die Herren Grossfeld erstmals wieder gegen den UHC Rangers Grabs-Werdenberg mit 5:2 in der Sporthalle Schwanden GL.

 

Das Selbstvertrauen der Ritter wuchs durch die wichtigen Siege in den letzten zwei Spielen. Leider waren nun auch die Gegner gewarnt und sie wussten, dass die Riders dieses Jahr nicht mehr zu unterschätzen sind. Die Marschroute von Trainer Cappelletti war klar. Ein Sieg musste her um weiterhin im Rennen zu bleiben für die letzten 3. Liga Plätze für nächste Saison.

 

Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag. Bereits im 3. Einsatz konnten die Grabser einen hohen Ball vor dem Riders-Tor abfangen und abschliessen. Der Ball wurde noch leicht von einem Riders-Spieler abgefälscht, so dass der Ball schliesslich im Tor landete.

 

Die Herren Grossfeld, welche heute wieder sehr fokussiert waren, versuchten dem Gegner ihr Spiel aufzuzwingen. Vorerst gelang dies den Riders noch nicht richtig. Oftmals waren sie zu zögerlich oder zu wenig mutig. Es waren eher die Rangers, welche das Spieldiktat übernahmen. So gelang ihnen bei einem Freistoss das 2:0. Bis zur Pause blieb es bei diesem Resultat.

 

Im zweiten Drittel legten die Riders ihre Unsicherheit ab und brachten den Gegner abermals in Schwierigkeiten. Ein schöner Schlenzer von Jakob führte zum Anschlusstreffer zum 2:1. Gegen Ende des Drittels musste ein Grabser auf die Strafbank und die Ritter konnten ihr Powerplay aufziehen. Der Ball lief gut, aber beim Abschluss mangelte es.

 

In den letzten zwanzig Minuten waren die Herren Grossfeld bemüht den Rückstand wett zu machen. Die letzte Entschlossenheit im Abschluss fehlte allerdings weiterhin. Ein weiterer hoher Ball und Freistosstreffer führten zum vorentscheidenden 4:1 für die Rangers. Der Treffer von Leemann auf Pass von Diggelmann zum 4:2 kam leider zu spät. Kurz vor Schluss gelang nur noch den Grabsern das letzte Tor der Partie zum Endresultat von 5:2.

 

UHC Rangers Grabs-Werdenberg – FB Riders 5:2 (2:0, 0:1, 3:1)

Sporthalle Schwanden, Schwanden GL. SR Nipp/Salis

Tore: Rangers 1:0; Rangers 2:0; Jakob (Gyr) 2:1; Rangers 3:1; Rangers 4:1; Leemann (Diggelmann) 4:2; Rangers 5:2;

Strafen: keine gegen FB Riders, 1 mal 2 Minuten gegen Rangers

Aufstellung: Camenzind; Diggelmann, Stucki, Broder, Leemann, Schmid; Boller, Jakob, Gyr, Kohler, Walder; Kamm, Trachsel; Schweizer;

Bemerkungen: L. Blaser, Weber (verletzt), Hossmann, Schlüssel, Weber, Holzinger, Meier (abwesend)

 

Sponsoren