Lädt...
Grandioser Saisonabschluss

von

Daniela Wild

in

Junioren D1">

Das erste Spiel gegen Laupen hatte Trainingscharakter und endete mit 16:5 für die Raiders. Bester Spieler auf dem Platz war der Torwart von Laupen. Respekt! Der zweite Match gegen Gossau hätte nicht spannender sein können. „Kein Hitchcock ist annährend so spannend“ © by Head of Filmcrew.
Spielbericht oder eher Drehbuch Riders-Gossau:
1:0 in der 2min durch Robin
1:1 Ausgleich Gossau in der 3min
2:1 in der 5min durch Raffi1
2:2 Ausgleich Gossau in der 6min
3:2 in der 6min Tor durch Robin
3:3 Ausgleich Gossau in der 10min
4:3 in der 11min Schuss Robin. Nachsetzer und Tor Colin
4:4 Ausgleich Gossau in der 17min
5:4 in der 18min durch Raffi1
5:5 Ausgleich Gossau in der 19min.
Pausenstand 5:5
5:6 in der 23min erster Rückstand für die Riders
6:6 in der 30min „Buebetrick“ durch Raffi1
6:7 in der 35min Au Backe! Daniela und Simi handeln. Andrin geht raus
7:7 in der 37min Powerplay zu viert und Fabio erlöst die Riders und die teils zittrig und fiebrigen Fans. In den letzten Minuten wurde bravourös verteidigt ohne den Angriff zu vernachlässigen.

Toll gemacht von den Trainern und Spielern! Was für ein Spektakel in diesem letzten Match der Saison. Nur Schade dass ich ab jetzt bei Hitchcock Filmen aus lauter Langeweile einschlafen werde….