Lädt...
Finnin in Torlaune

von

Nadine Stadelmann

in

NLA">

Beim ersten Heimspiel der Saison waren die Hot Chilis Rümlang in der Roosriet zu Gast. Das Spiel wurde verdient mit 5:1 gewonnen.

 

Zu Beginn starteten beide Teams mit sehr hohem Tempo. Bereits nach drei Spielminuten konnte die Finnin der Riders Aino-Maija Laaksonen den Pass von Pascale Pfister zum 1:0 verwerten. Nach diesem Tor verloren die Gastgeber den Schwung der ersten Spielminuten. Somit ging das erste Drittel mit einer knappen Führung in die Pause.

 

Zu Beginn des 2. Drittels dauerte es nur 22 Sekunden bis Aino-Maija Laaksonen zum 2:0 traf. Die Floorball Riders hielten das Tempo hoch und konnten die Führung durch Rahel Wichert, die den Weitschuss von Melanie Klöti verwertete, ausbauen. Danach folgten 2 Powerplays für die Zürcher Oberländerinnen, jedoch erfolglos.

 

Im letzten Drittel mussten die Riders in Unterzahl den ersten Gegentreffer hinnehmen. Eine Minute später konnte jedoch Aino-Maija Laaksonen in Überzahl mit dem 3. Treffer für die Riders ihren Hattrick verwirklichen.

Dies wiederholten die Ritterinnen in der 59. Spielminuten nochmals durch Aino-Maija Laaksonen und trafen zum 5:1 Endresultat.

Durch gute Defensivarbeit konnten die Gastgeberinnen die 3 Punkte zu Hause behalten.

 

FB Riders DBR – Hot Chilis Rümlang-Regensdorf 5:1 (1:0, 2:0, 2:1)Roosriet, Rüti ZH. 140 Zuschauer. SR Jakob/Rüst.
Tore: 4. A. Laaksonen (P. Pfister) 1:0. 21. A. Laaksonen 2:0. 25. R. Wichert (M. Jablonowska) 3:0. 46. J. Tschudin (A. Walti) 3:1. 47. A. Laaksonen (S. Altwegg) 4:1. 59. A. Laaksonen (M. Jablonowska) 5:1.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR. 4mal 2 Minuten gegen Hot Chilis Rümlang-Regensdorf. 

FB Riders: Christa Brünn (Svenja Schöni), Fabienne Thoma, Fabienne Riner; Melanie Klöti, Lisa Devenoge; Sarah Altwegg, Katja Timmel; Nadine Stadelmann, Ilna Autio, Pascale Pfister, Aino-Maija Laaksonen; Iris Brünn, Jenni Timonen, Annina Faisst; Rahel Wichert, Anja Werz, Melanie Rüegg; Sabrina Hausheer, Malgorzata Jablonowska, Sarina Hutter, Michelle Carisch.

 

Link zum Flickr-Album