Lädt...
Erstes Spiel der Rückrunde

von

Nadine Stadelmann

in

NLA">

Die Doppelrunde des Wochenendes startete mit dem Spiel gegen den Erstplatzierten, die Kloten-Dietlikon Jets. Die Ritterinnen erwischten einen fulminanten Anfang und konnten sich in den ersten Minuten einige Chancen erspielen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Doch auch die Jets fanden mit der Zeit ins Spiel. Sie kontrollierten den Ball und überzeugten mit guten Kombinationen. So verwerteten sie genau eine solche Kombination in der zehnten Minute. Nach diesem Tor kämpften beide Teams weiter um jeden Ball und es kam zu einigen hitzigen Situationen. Kurz vor Drittelsende zeigten die Kloterinnen ihre Qualität und erzielten einen Doppelschlag, so dass es mit einem 0:3 Rückstand in die Pause ging.

Auch im zweiten Drittel glückte dem Heimteam der Start, denn Poláková verwertete gekonnt einen Konter zum 1:3. Danach blieb das Spiel weiter umkämpft mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Doch das Auswärtsteam war kaltblütiger und erhöhte auf 1:4. Mit diesem Resultat verabschiedeten sich die beiden Teams in die zweite Drittelspause.

Nur kurz nach Anpfiff des letzten Drittels erzielten die Jets ein weiteres Tor. Trotzdem liessen sich die Ritterinnen nicht entmutigen und machten weiter Druck aufs gegnerische Tor. So konnte Faisst den abgeprallten Schuss von Fleischlin zum zweiten Tor des Heimteams verwerten. Doch auch dieses Mal antworteten die Gäste mit einem Goal zum 2:6. Im weiteren Verlauf des Spiels holten sich beide Mannschaften eine Strafe ein. Das Powerplay wurde jedoch von beiden Teams nicht genutzt. Die Riders versuchten nochmals an die Jets heranzukommen und ersetzten Schöni durch eine weitere Feldspielerin. Das nötige Glück fehlte diesen Abend jedoch, so dass das Spiel mit 2:6 endete.

Am Sonntag steht schon das nächste Heimspiel gegen den UHC Laupen an. Es gilt, die Chancenverwertung zu erhöhen, um im Derby Punkte einzufahren.

 

FB Riders DBR – Kloten-Dietlikon Jets 2:6 (0:3, 1:1, 1:2)

MZH Schwarz, Rüti ZH. 200 Zuschauer. SR Braunwarth/Haupt.

Tore: 11. L. Wieland (G. Behluli) 0:1. 19. G. Behluli (S. Rüegger) 0:2. 20. S. Piispa (N. Metzger) 0:3. 22. H. Poláková (V. Loudová) 1:3. 40. R. Niederberger (V. Kopecka) 1:4. 41. A. Gämperli 1:5. 47. A. Faisst 2:5. 49. S. Piispa 2:6.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR. 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

FB Riders: Svenja Schöni, (Alina Räuftlin), Jessica Smeds, Melanie Klöti, Yasmine Renz, Nadine Stadelmann, Anna Bachrata, Erina Domfeld, Veronika Loudova, Lisa Devenoge, Michelle Schär, Julija Rozite, Annina Faisst, Sarina Hutter, Lena Fleischlin, Simea Monhart, Viktorie Martinakova, Celine Heeb, Hana Polakova

Abwesend: Simona Chinotti

#floorballriders #fbriders #wirzeigensdir #lidlunihockeyprimeleague #luplwomen #swissunihockey #swissfloorball #unihockeych