Lädt...
Erster Sieg im Neuen Jahr

von

Nadine Stadelmann

in

NLA">

Die Riders spielten am Samstagabend zu Hause gegen Appenzell und konnten sich mit einem Sieg das erste Mal im Neuen Jahr drei Punkte gutschreiben.

Die Riders starteten nicht sonderlich gut ins Spiel und bekamen gleich in der 3. Spielminute den ersten Gegentreffer. Nach gut 12 Minuten fanden die Ritterinnen eine Lücke in der Defensive der Gegnerinnen. Malin Brolund nutzte diese mit dem Pass von Sarah Altwegg zum 1:1 aus. Bereits drei Minuten später gelang es Fabienne Thoma mit einem Weitschusse den Ball vors Tor zu bringen, der von Nadine Roten noch entscheidend abgelenkt wurde zum 2:1. Doch noch in derselben Minute konnten die Appenzellerinnen zum 2:2 ausgleichen. Daraufhin zeigten die Riders kurz vor Drittels Ende eine Reaktion mit dem Führungstreffer zum 3:2. Dieser erzielte Malin Brolund gekonnt durch eine Einzelaktion.

Das zweite Drittel begann super für die Riders, denn diese konnten bereits in der ersten Minute mit dem 4:2 Treffer erneut durch Malin Brolund auf Zuspiel von Fabienne Thoma die Führung erhöhen. In der 34. Minute erzielte das Gast Team den Anschlusstreffer zum 4:3. Wie bereits im ersten Drittel gelang es den Riders erneut ein Tor zu erzielen. Dieses Mal traf die Finnin Ida Suikka zum 5:3. Somit gingen die Riders mit einem zwei Torevorspung in die zweite Drittelpause.

Zu Beginn des dritten Drittel gab es viele gute Möglichkeiten für beide Teams. Allerdings gelang es weder den Riders noch den Appenzellerinnen ihre Chancen zu verwerten. Somit verlief das dritte Drittel beinahe torlos. Doch genau nach 58 Minuten gelang es den Gegnerinnen durch einen Freistoss vor dem Tor der Ritterinnen den Anschlusstreffer zum 5:4 zu erzielen. Somit wurde das Spiel nochmals spannend, doch die Riders liessen sich nicht aus der Ruhe bringen und konnten sich auf den ersten Sieg im neuen Jahr freuen.

Floorball Riders DBR – UH Appenzell 5:4 (3:2, 2:1, 0:1)
Roosriet Rüti ZH 123 Zuschauer Björn Von der Crone, Dominik Schittli

Tore: 3. C. Zwingli (Manser) 0:1, 12. M. Brolund (S. Altwegg) 1:1, 15. N. Roten (F.Thoma) 2:1, 15. M. Born (C. Zwingli) 2:2, 19. M. Brolund 3:2, 21. M. Brolund (F. Thoma) 4:2, 34. S. Eberle (N. Fässler) 4:3, 39. I. Suikka 5:3, 59. V. Manser (M. Born) 5:4

Strafen: 1 Mal 2 Minuten gegen UH Appenzell

FB Riders: Schöni Svenja, (Brünn Christa), Thoma Fabienne, Klöti Melanie, Carisch Michelle, Altwegg Sarah, Timmel Katja, Devenoge Lisa, Jablonowska Malgorzata, Pfister Pascale, Werz Anja, Timonen Jenni, Brolund Malin, Suikka Ida, Brünn Iris, Hausheer Sabrina, Roten Nadine, Gärtner Nathalie, Hutter Sarina, Bürge Fabia, Rüegg Melanie (Verletzt: Stadelmann Nadine)

Link zum Flickr-Album

Link zum Album von Florian Buechting