Lädt...
Erknorzter Auswärtssieg

von

Eva BrŸünn

in

NLA">

Das Nachtragsspiel der 13. Runde wurde am 31. Januar 2016 in der Baldinihalle in Uri ausgetragen. Da die Urnerinnen immer noch Chancen auf einen Playoffplatz hatten, wurde ein spannendes Spiel erwartet. Dies wurde dann auch Tatsache, das Spiel wurde vom Gastteam erst in der Verlängerung mit 3:4 gewonnen.

Im ersten Drittel schienen die Riders noch nicht ganz angekommen zu sein. Viele Fehler und Unachtsamkeiten ermöglichten dem Heimteam gefährliche Torchancen.  Diese wurden in der 5. Minute von Gisler und in der 16. Minute von Limacher ausgenutzt. Somit ging man mit einem 0:2 Rückstand in die Pause.

Leistungssteigerung

Die Gäste wollten nun zeigen dass sie mehr können und liessen den Ball besser in den eigenen Reihen laufen. Das geduldige Aufbauen wurde belohnt: Lisa Devenoge verkürzte in der 26. Minute auf Pass von Christina Widmer auf 1:2. Der Spielfluss der Riders wurde durch ein Unterzahlspiel in der 38. Minute gebremst. Die Strafe wurde jedoch ohne Gegentor überstanden. Und nur 20 Sekunden nach Ablauf der Strafe konnte Dominique Linhardt auf Pass von Michèle Grob durch einen schönen Weitschuss den Ausgleich erzielen- die Riders waren wieder im Spiel! Kurz vor der Pause wurde jedoch wieder eine Strafe gegen die Gäste ausgesprochen, welche vorerst ungenutzt blieb.

Mit dem Unterzahlspiel starteten die Riders ins 3. Drittel. Die Urnerinnen profitierten dann doch noch von der Überzahl und konnten wieder in Führung gehen. Wieder im Rückstand setzten die Zürcherinnen alles daran ein Tor zu erzielen. Pascale Pfister konnte in der 52. Minute den Ball im gegnerischen Netz versenken. Da nach Ablauf der regulären Spielzeit noch kein Sieger feststand wurde die Verlängerung angepfiffen. Malin Brolund sicherte den Riders dann mit einem Weitschuss in der 62. Minute ins hohe Eck den zweiten Punkt.

Floorball Uri – FB Riders DBR 3:4 n.V. (2:0, 0:2, 1:1, 0:1)
Baldini-Halle, Altdorf UR. 100 Zuschauer. SR Meier/Tambini.
Tore: 5. Gisler (Gnos) 1:0. 16. Limacher (Arnold) 2:0. 26. Devenoge (Widmer) 2:1. 37. Linhardt (Grob) 2:2. 41. Gnos (Limacher) 3:2. 52. Pfister (Brolund) 3:3. 62. Brolund 3:4.
Strafen: keine Strafen. 2mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR.

FB Riders: Nancy Gatzsch (Christa Brünn), Malin Brolund, Eva Brünn, Livia Gerber, Lisa Devenoge, Pascale Pfister (C), Sandra Kuster, Christina Widmer, Fabienne Thoma, Michèle Grob, Anja Werz, Dominique Linhardt, Michelle Carisch, Ramona Malzacher, Angela Scheibli, Karin Kern (verletzt: Malgorzata Jablonowska, Noemi Fergg, Nadine Stadelmann, Brigitta Radacsi, Franziska Röder, Phoebe Hamilton, Eveline Scherrer; abwesend: Tamara Schmucki, Narelle Kihm) 

 

(Bild: Vibeke Rasmussen Elmiger)