Lädt...
Erfolgreicher Cup Start

von

Nadine Stadelmann

in

NLA">

Diesen Freitag Abend war es so weit; das erste Spiel der Saison stand an. Unser L-UPL Frauen Team traf im Sechzehntel-Final auf den UHC La Chaux-de-Fonds. Das 1. Liga Team empfang die FB Riders in ihrer Heimhalle in La Chaux-de-Fonds.

Es dauerte nur 14 Sekunden bis das erste Tor nach einer traumhaften Kombination fiel. Julja Rozite durfte ihr erstes Tor im Riders Dress feiern. Nach diesem Blitzstart hatten die Ritterinnen Mühe ihr Vorsprung weiter auszubauen und liessen einige Chancen ungenützt. Erst nach weiteren 10 Minuten konnte Céline Heeb auf 2:0 verdoppeln. Die fleissige Verteidigung des Heimteams vermochte dieses Resultat bis Drittels Ende halten.

Das zweite Drittel begann mit viel Druck auf das Tor der Gastgeberinnen. Nach mehreren vergebenen Möglichkeiten verwertete Aninna Faisst ein Zuspiel von Hana Polakova. Nun schien sich ein Knopf zu lösen und es folgten fünf weitere Tore, so dass die Anzeigetafel nach 40 Minuten 0:8 angab. Eine der Torschützinnen war Simea Monhart, die ebenfalls ihr erstes Tor für die Riders feiern durfte.

Leider konnten die Ritterinnen den Schwung aus dem mittleren Drittel nicht mitnehmen und starteten mit einigen Schwierigkeiten in den letzten Abschnitt des Matches. Die Gegnerinnen aus La Chaux-de-Fonds fuhren einige schnelle Konter, doch scheiterten sie wie schon in den vorherigen Dritteln an der starken Leistung der Torhüterinnen. Im weiteren Verlauf fanden die Riders immer mehr zurück ins Spiel, so dass in der 47. Minute das 0:9 fiel. Kurz darauf gelangen nochmals zwei Tore. Der letzte Treffer des Spiels erfolgte nach einem schnellen und genauen Auswurf von Alina Räuftlin, der durch Annina Faisst gekonnt verwertet wurde. Somit endete dieses Cup-Spiel mit einem souveränen 0:12 für die FB Riders.

Am Sonntagabend startet auch die Lidle Unihockey Prime Liga. Die Ritterinnen treffen auswärts auf den amtierenden Meister Kloten-Dietlikon Jets. Nun heisst es auch in der Liga einen erfolgreichen Auftakt hinzulegen.

 

UHC La Chaux-de-Fonds – FB Riders DBR 0:12 (0:2, 0:6, 0:4)
Parc des sports (pavillon), La Chaux-de-Fonds. 47 Zuschauer. SR Schüpbach/Studer.
Tore: 1. J. Rozite (A. Bachratá) 0:1. 18. C. Heeb (J. Smeds) 0:2. 21. A. Faisst (H. Poláková) 0:3. 25. L. Devenoge (A. Faisst) 0:4. 27. S. Monhart (J. Smeds) 0:5. 31. M. Schär 0:6. 33. C. Heeb 0:7. 35. H. Poláková (A. Faisst) 0:8. 49. J. Rozite (S. Hutter) 0:9. 52. S. Monhart (C. Heeb) 0:10. 52. H. Poláková (A. Räuftlin) 0:11. 56. A. Faisst (M. Klöti) 0:12.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

FB Riders: Svenja Schöni (Alina Räuftlin), Simona Chinotti, Yasmine Renz, Jessica Smeds, Melanie Klöti, Nadine Stadelmann, Lisa Devenoge, Erina Domfeld, Anna Bachratá, Julija Rozite, Viktorie Martináková, Celine Heeb, Simea Monhart, Michelle Schär, Lena Fleischlin, Hana Poláková, Sarina Hutter, Annina Faisst

Abwesend: Veronika Loudová

 

#floorballriders #fbriders #wirzeigensdir #lidlunihockeyprimeleague #luplwomen #swissunihockey #swissfloorball #unihockeych