Lädt...
Erfolgreiche Heimrunde. U16 mit 3 Punkten

von

Ramon Trachsel

in

U16-Junioren">

Wenn in Rüti die Blachen ausgerollt und Bänkli hingestellt werden, ist wieder Heimspiel-Zeit.

Im ersten Spiel ging es gegen die schwarz-gelben aus Wetzikon, welche man in der Hinrunde bezwingen konnte. Nach einer 12 Minütigen Abtastphase war es Tobi, welcher eine Standartvariante, wie auf der Tafel geplant, verwandelte. Mit dem 1:0 ging es auch in die Pause. Die Wetziker ihrerseits kamen etwas wacher aus der Pause zurück und konnten zum 1:1 ausgleichen. Die jungen Ritter wurden aber nicht nervös und konnten durch Tills Scharfschuss wieder in Führung gehen.

Der Vorsprung gab den Rittern wieder Sicherheit, und so konnte Tobi in der 31. Minute mit einem Schuss ins Lattenkreuz glänzen. Nur 5 Minuten später kombinierten sich Till und Mirco durch des Gegners hälfte und Mirco schob zum 4:1 ein. In der folge versuchten die Wetziker mit einem Feldspieler mehr ihr Glück, sie scheiterten jedoch mehrfach am stark aufspielenden Goalie Roman oder an der Verteidigung. So wurde das  4:1 über die Zeit gebracht und die ersten 2 Punkte waren am trockenen.

Im zweiten Spiel gegen den UHC Laupen waren es lange die beiden Defensiven, welche dem Spiel den Stempel aufdrückten. Erst nach 20 Minuten waren es die Laupener, welche mit 1:0 in Führung gehen konnten. Doch erneut zeigten sich die jungen Ritter nervenstark und netzten, praktisch im Gegenzug, durch Tobi zum 1:1 ausgleich ein. Nur 5 Minuten später war es erneut Tobi, welcher seinen Torhunger stillte und die Riders in Führung brachte.

Die Laupener drängten nun vehement auf den Ausgleich. Mal für Mal rollten die grünen Wellen auf die ritterliche Defensive zu. Der ständige Druck zeigte 5 Minuten vor Schluss Wirkung. Nach einer unachtsamkeit in der Abwehr stand ein Laupener alleine im Slot und konnte zum 2:2 einschieben.

In der Schlussphase schnürten die Laupener die Riders ein, doch sie scheiterten entweder an der aufopferungsvoll kämpfenden Defensive oder dem erneut bärenstark aufspielenden Roman im Tor. So wurden die Punkte geteilt.

Die Riders bedanken sich ganz herzlich bei Ihren Fans und Trommler für die tolle Unterstützung!

Link zum Flickr-Album