Lädt...
Enges erstes Playouts Spiel

von

Administrator

in

NLA">

Dieses Wochenende war es so weit, das erste Play Outs Spiel gegen die Red Lions Frauenfeld stand an. Beide Teams starteten motiviert und kämpferisch in das erste Drittel. Es wurde um jeden Ball intensiv gerungen. Die Riders hatten mehr Ballbesitz und konnten sich mehrere gute Torchancen erspielen. Doch die Frauenfelder verwerteten ihren ersten Schuss und somit stand es nach elf Minuten 0:1. Kurz vor Ende des ersten Drittels konnte H. Poláková auf Pass von A. Faisst ausgleichen.


Das zweite Drittel begann mit einem ausgeglichenen Spielstand. Die Ritterinnen machten weiterhin Druck und beide Teams spielten mit viel Körpereinsatz. So kam es zu mehreren Strafen, zuerst gegen S. Gmür und später gegen R. Harder von den Red Lions. Doch beide Mannschaften konnten ihre Überzahl Situation nicht nutzen. Kurz nach dem Powerplay rannte Captain M. Klöti los und schoss gekonnt zur Führung ein. Aber die Frauenfelderinnen zeigten zum zweiten Mal ihre Kaltblütigkeit und folglich endete das zweite Drittel mit 2:2.


Die entscheidenden 20 Minuten begannen mit Chancen auf beiden Seiten. Die Riders scheiterten mehrmals an der soliden Leistung der Torhüterin N. Sieber. Den Frauenfelderinnen glückte nach drei Minuten im letzten Drittel der Führungstreffer. Später musste das Heimteam zum zweiten Mal ein Boxplay überstehen, meisterte diese Situation aber souverän. In den letzten Minuten warfen die Ritterinnen nochmals alles nach vorne, um den Ausgleich zu erzielen. Doch die nötige Kaltblütigkeit und die Portion Glück fehlten diesen Abend. So konnte das Gastteam kurz vor Ende noch das 2:4 in das leereTor erzielen.

Nach der ersten Runde steht es somit 0:1 für die Red Lions. Doch die Riders haben schon nächsten Samstag in Weinfelden die Möglichkeit in diesen Play Outs auszugleichen.

FB Riders DBR – UH Red Lions Frauenfeld 2:4 (1:1, 1:1, 0:2)
MZH Schwarz, Rüti ZH. 186 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 12. C. Olshov (J. Wiedmer) 0:1. 19. H. Poláková (A. Faisst) 1:1. 36. H. Poláková (A. Faisst) 2:1. 38. P. Vacinova (D. Leu) 2:2. 44. J. Kradolfer (R. Gmünder) 2:3. 59.J. Kradolfer 2:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR. 2mal 2 Minuten gegen UH Red Lions Frauenfeld.

FB Riders: Svenja Schöni (Alina Räuftlin) Linda Rüegg, Jessica Smeds, Melanie Klöti, Anja Werz, Jasmin Bühler, Nadine Stadelmann, Anna Bachrata, Sabrina Gmür, Annina Faisst, Sarina Hutter, Simone Adank, Iris Brünn, Anja Heitzmann, Veronika Ludova, Rahel Wichert, Lisa Devenoge, Hana Poláková, Deborah Wagner, Michelle Schär

Verletzt: Malgorzata Jablonowska

#floorballriders #fbriders #NLAFrauen #wirzeigensdir #swissunihockey #swissfloorball #unihockeych