Lädt...
Ein Sieg und eine unglückliche Niederlage in Mörschwil

von

Stefan Stäbler

in

Junioren D1">

Für die 3. Meisterschaftsrunde mussten die D-Junioren nach Mörschwil an den Bodensee fahren. Der erste Gegner hieß Hurricans Glarnerland Weesen. Die Riders gingen rasch in Führung und konnten kurz danach auch auf 2:0 erhöhen. Während einem Zwischentief der Riders gelang es den Hurricanes auszugleichen und sogar in Führung zu gehen. Die Riders konnten sich wieder auffangen und begannen konzentriert den Abschluss zu suchen. Nach einer gut gespielten zweiten Hälfte gewannen die Riders verdient mit 12:8.

Beim Spiel 2 wartete der Leader auf die Riders. Die jungen Ritter gingen gegen die starke Mannschaft der TSV Mörschwil Dragons rasch 2:0 in Führung. Doch die Dragons spielten immer stärker auf und kehrten die Partie. Durch ein unglückliches Eigengoal und einem Gegengoal während einer kurzen verletzungsbedingten Unterzahl unterlagen die Riders nur knapp mit 5:7. Trotz der Niederlage haben die Riders ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Wir freuen uns schon jetzt auf die Revanche gegen die Dragons.