Lädt...
Ein etwas unglücklicher Abschluss

von

Andreas Walder

in

Männer GF">

Die letzte Runde der Saison spielten wir in Wetzikon gegen Zürisee Unihockey ZKH II und den THS Adliswil.

Durch unseren sicheren Ersten Platz, waren wir leider im Sparmodus unterwegs und verloren  beide Spiele.

Das Erste ging mit 5:3 an Zürisee und das Zweite mit 6:5 an den THS Adliswil.

 

Erster gegen Zweiter

Wir traffen uns alle in Wetzikon zu unserer letzten Ligarunde der Saison. Der Erste Platz war uns zwar nicht mehr zu holen, trotzdem wurde von den Spielern Konzentration und Einsatz gefordert. Vorne weg – Einsatz war da, Konzentration weniger – doch dazu später mehr.

Das Spiel sollte ein interessantes werden, spielten doch der Erste gegen den Zweiten. Zürisee ist technisch ein starker Gegner und das Terrain spielte ihnen etwas in die Hände. In der 8. Minute schob der Gegner auch schon zum 1:0 ein.

Wir versuchten unser Spiel aufzuziehen und konnten durch Dürr den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Doch Zürisee zeigte seine starken Konter und schoben in der 18. Minute durch eine schnelle Passfolge zum 2:1 Pausenstand ein.

 

Nach dem Seitenwechsel waren wir mental wohl noch in der  Pause. Ein langer Querpass von Zürisee auf ihren vordersten Mann und Ädu wurde argh im Stich gelassen – 3:1.

Man merkte dass wir etwas erzwingen wollten was nicht funktionierten konnte. Unser sonst so sicheres Spiel wollte nicht gelingen und unsere Konzentration war auch nicht voll auf dem Spiel. So ging Zürisee in der 26. Minute 4:1 in Führung.

Angestachelt nochmals in Spiel zu kommen, schoss Stucki auf Pass von Oli das 4:2.

Im Eifer des Gefechtes, wurde Stucki etwas grob über die Bande befördert. Leider war auch noch der Speakertisch im Weg, was zur Folge hatte, dass Stucki nicht mehr weiterspielen konnte und ins Spital gebracht werden musste. An dieser Stelle noch: GUTE BESSERUNG!

Viel vom spiel gab es nicht mehr zu sagen. Das Letzte Tor fiel in der 36. Minute. Trotz den 4 Minuten, kam es nicht mehr zu mehr Toren und so hiess das Resultat gerecht 5:3 für Zürisee.

 

IMG_1846 IMG_1848 IMG_1849 IMG_1850 IMG_1851 IMG_1852 IMG_1853 IMG_1854 IMG_1855

 

 

Was war den das…

Das Erste Spiel gab es schnell abzuhacken. Den Fokus wollte man auf Adliswil legen welche man in der Hinrunde noch mit 4:1 nach Hause schickte.

Wir fingen gut an und konnten schnell mit 1:0 durch unseren Captain Leemann in Führung gehen. Doch Adliswil liess sich nicht bitten und glich durch ein „buebetrickli“ aus – 1:1. Das gleiche noch einmal vor der Pause Lehmann traff auf Pass von Boller und der Gegner glich wenig später wider aus. 2:2 Pausenresultat.

 

Nach der Pause, bekam der Gegner, sowie auch wir etwas später, eine 2- Minuten- Straffe aufgebrummt. Trotz Chancen, sollten die Tore erst später fallen. Den der THS sollte erstmals in Führung gehen. Ein schöner Pass und unsere Verteidigung war ausgespielt – 2:3.

Leemann liess sich nicht bitten und verwandelte einen schönen Pass von Tobias zum 3:3 Ausgleichstreffer. Man merke hier noch an HATTRICK – Gratulation!.

Cappi verwertete auf Pass von Meier zum 4:3. Die Riders waren wieder in Führung! Und nur wenig Später trumpften die Blaserbrüder auf und schoben, nach einer Gemeinsamen Aktion zum 5:3 ein. Der THS liess sich nicht bitten und schoss noch den Anschlusstreffer. 5:4. Doch als Adliswil dann eine 2- Minuten-Strafe wegen Haltens bekam, dachte man die Sache als Gewiss. Falsch gedacht…

Es brauchten nur 15 Sekunden der Unaufmerksamkeit von uns und einer schönen Einzelleistung bei Adliswil und wir waren 5:6 Hinten. Dies war auch leider das Endresultat.

 

Die Anschliessende Pokalübergabe war dann etwas von Getrübter Stimmung begleitet. Doch etwas später, als der erste Ärger vorüber war, fing man auch etwas an zu Feiern. Obligatorische Bierdusche inklusive.

Und da es noch solch ein schönes Frühlingswetter draussen war, lud uns Schlüssel noch zu sich nach Hause ein zum gemeinsamen Grillieren und geniessen.

HERREN GRATULATION AN DIESER STELLE FÜR DAS ERREICHEN DES ERSTEN PLATZES!!

ps: in 3 Wochen beginnen die Aufstiegsspiele. Fokus darauf richten (=

pps: Stucki kam zum Ende des 2. Spieles wider vom Spital zurück und dürfte in 2-3 Wochen wider Einsatzbereit sein.

IMG_1861IMG_1863IMG_1865IMG_1914IMG_1867IMG_1884IMG_1871IMG_1883IMG_1879

IMG_1875

 

Noch ein Paar Impressionen unseres Pokals und dem Grillieren

IMG_1907

IMG_1912 IMG_1911IMG_1915