Lädt...
E1 Turnier in Bonstetten 06.06.21

von

Andrea Schöni

in

Junioren E1">

Endlich wieder Mal ein Turnier nahe der Normalität mit Zuschauer und Kiosk!

9.24 ging es los gegen ein bärenstarker Gegner Wiler Ersingen, schon nach wenigen Minuten war klar wie stak der Gegner wirklich war ,wir hatten keine Torchancen und sie spielten uns hammermässig aus ,somit verloren wir 11:0  nun wollten wir das Spiel abhacken und nach vorne schauen. Auch beim zweiten Spiel mussten wir als Verlierer vom Feld. In der 5-minütigen Pause versuchten wir unserem Team zu erklären ,dass sie mehr Manndeckung machen müssen ,keine Pässe vor unserem Goal, mehr kämpfen und und und…😊

Im dritten Spiel versuchten die Jungs das Besprochene umzusetzen und schon fielen die ersten Tore. Mit einem 5:1 Sieg im Sack haben wir eine längere Pause verdient.

Der nächste Gegner war Wehntal Regensdorf ,da wollten wir unbedingt gewinnen, damit wir sicher ins Halbfinal kommen.

Motiviert starteten die Riders ins Spiel, und schon waren einige schöne Spielzüge zu sehen und auch coole Torchancen waren da , aber das nötige Glück hatten wir nicht ,das Spiel endete 1:1, schade.

Der wohl letzte Match war noch zu spielen, doch der Organisator kam zu uns und teilte mit, dass wir im Halbfinal sind ,da war die Freude gross. Das letzte Gruppenspiel wollten wir trotzdem noch positiv zu Ende bringen😊, was uns nur halb gelang wieder ein Unentschieden, aber die Jungs haben sich sehr gesteigert seit Beginn vom Turnier, was wirklich cool war weiter so…

Der Halbfinal Gegner war wieder Wiler Ersingen, das war ein Dämpfer, aber unser Ziel war nicht mehr so hoch zu verlieren, wie beim Startspiel. Mit der  6:0 Niederlage gelang uns dies und hatten auch einige Goalchancen. Somit konnten wir zufrieden sein und uns über den 3. Schlussrang freuen.

Als stolze Medaillen-Gewinner konnte unser Team sich in der Garderobe umziehen gehen und sich auf die Heimreise machen.

Vielen herzlichen Dank an die UHC Uediker-Lions für die super Organisation, es machte Spass!