Lädt...
Drei weitere Punkte

von

Nadine Stadelmann

in

NLB">

Das NLB-Team der Floorball Riders konnte sich im Heimspiel gegen Floorball Uri mit einem verdienten Sieg weitere 3 Punkte sichern.

Die Riders starteten nicht optimal ins Spiel und die ersten paar Minuten waren sehr unruhig. Doch dann bekam Ida Suikka durch einen Ballverlust des Gegners die Möglichkeit einen Konter zu starten. Dies machte sie gleich alleine, versenkt den Ball souverän unter die Latte und konnte die Riders nach knapp sechs Spielminuten in Führung bringen. Die Ritterinnen hatten immer wieder gute Chancen wie zum Beispiel durch den Lattenschuss von Anja Werz, auf 2:0 zu erhöhen. Dies gelang jedoch erst zwei Minuten vor Drittels Ende durch den Weitschuss von Fabienne Thoma auf Pass von Malin Brolund.

Bereits nach drei Minuten im zweiten Drittel verkürzte Floorball Uri auf 2:1. Doch dies liessen sich die Riders nicht weiter gefallen und zeigten dementsprechend 1 Minute später die Reaktion mit dem Treffer zum 3:1. Dieser erzielte erneut Ida Suikka durch das Zuspiel von Katja Timmel. In der 25. Minuten bekamen die Rieders die Möglichkeit im Powerplay ein weiteres Tor zu erzielen…leider erfolglos. Dafür traf die Verteidigerin Lisa Devenoge in der 35. Minute gekonnt aus der zweiten Reihe. Den Assist gab Melanie Klöti.

Die Riders konnten mit einem drei Tore Vorsprung ins dritte Drittel starten. Allerdings nicht lange, denn ähnlich wie im zweiten Drittel gelang es Uri den Vorsprung nach nur 4 Minuten bereits wieder auf 4:2 zu verkürzen. Die Ritterinnen mussten im Verlaufe des letzten Drittels gleich zweimal in Unterzahl spielen, überstanden dies jedoch problemlos. In den letzten paar Minuten versuchte Uri die Riders nochmal mit allen Mitteln unter Druck zu setzen. Dies gelang ihnen aber nicht, denn die Ritterinnen liessen sich nicht aus der Ruhe bringen und spielten Ihr Spiel bis Schlusspfiff zu Ende. Somit gewannen die Riders erneut gegen Floorball Uri und sicherten sich drei weitere Punkte.

 

Floorball Riders DBR – Floorball Uri 4:2 (2:0, 2:1, 0:1)
Roosriet, Rüti. 120 Zuschauer. Dominique Kuhn, Esther Schmid

Tore: 6. I. Suikka 1:0, 18. F. Thomma (M. Brolund) 2:0, 23. L. Müller (M. Epp) 2:1, 24. I. Suikka (K. Timmel) 3:1, 35. L. Devenoge (M. Klöti) 4:1, 44. B. Rickli 4:2

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Floorball Riders DBR, 2mal 2 Minuten gegen Floorball Uri.

FB Riders: Brünn Christa, (Svenja Schöni), Fabienne Thoma, Malgorzata Jablonowska, Pascale Pfister, Fabia Bürge, Melanie Klöti, Anja Werz, Malin Brolund, Pia Kordeuter, Annina Faist, Ida Suikka, Iris Brünn, Sabrina Hausheer, Nadine Roten, Katja Timmel, Nathalie Gärtner, Devenoge Lisa (Verletzt: Sarah Altwegg, Nadine Stadelmann)

 

Link zum Flickr-Album